Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Abstiegskampf? Kampfansage!

Veröffentlicht: Samstag, 6. Mai 2017, 10.14MEZ
Drei Spiele stehen in der Bundesliga noch aus und mehr als ein Drittel der Teams ist im Abstiegskampf verwickelt. Die Kampfangsagen vor dem 32. Spieltag.
Abstiegskampf? Kampfansage!
Vor dem 32. Spieltag: Sieben Teams zittern noch ©Getty Images

UEFA.com Features

Europas WM-Triumph – Aleksander Čeferin
  • Europas WM-Triumph – Aleksander Čeferin
  • UEFA unterstützt Förderung junger Talente
  • 60 Jahre Europameisterschaft - UEFA Direct 179 ist erschienen
  • UEFA-Präsident zu Besuch in Lettland
  • Rechtsprechende Kammer der FKKK prüft Fall von Paris Saint-Germain
  • Änderungen in den Fußballspielregeln in verschiedenen UEFA-Wettbewerben
  • Entscheidung der rechtsprechenden Kammer der FKKK im Fall AC Mailand
  • Rechtsprechende Kammer der FKKK prüft Fall von Galatasaray
  • Europas Fußball trauert um Fadil Vokrri
  • Hohe Erwartungen in Europa – UEFA Direct Nr. 178 ist erschienen
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 6. Mai 2017, 10.14MEZ

Abstiegskampf? Kampfansage!

Drei Spiele stehen in der Bundesliga noch aus und mehr als ein Drittel der Teams ist im Abstiegskampf verwickelt. Die Kampfangsagen vor dem 32. Spieltag.

Bayer Leverkusen

Ausgangsposition: Platz 12, 36 Punkte, Torverhältnis 44:50

Restprogramm: FC Ingolstadt (A), Köln (H), Hertha BSC (A)

Kampfansage: "Wir müssen gucken, dass wir den Kampf annehmen. Wir können nicht mit unserer Schönspielerei anfangen." – Stürmer Stefan Kießling


FC Augsburg

Ausgangsposition: Platz 13, 35 Punkte, Torverhältnis 33:49

Restprogramm: Borussia Mönchengladbach (A), Borussia Dortmund (H), TSG Hoffenheim (A)

Kampfansage: "Jetzt kommen die ganz wichtigen Spiele, das macht Spaß. Wir müssen einfach weiter Gas geben, jeder muss für jeden laufen und kämpfen." – Flügelspieler Jonathan Schmid


FSV Mainz 05

Ausgangsposition: Platz 14, 33 Punkte, Torverhältnis 40:51

Restprogramm: Hamburger SV (A), Eintracht Frankfurt (H), FC Köln (A)

Kampfansage: "Es muss ein Endspiel sein. Die Spiele werden immer weniger. Es ist tatsächlich so. Man darf nicht denken ‘zwei Siege und dann ist man raus‘. Irgendwann sind es nur noch zwei Spiele und dann muss man beide gewinnen und deshalb muss man das nächstbeste als Endspiel annehmen – mental wie auch physisch." – Trainer Martin Schmidt


VfL Wolfsburg

Ausgangsposition: Platz 15, 33 Punkte, Torverhältnis 30:49

Restprogramm: Eintracht Frankfurt (A), Borussia Mönchengladbach (H), Hamburger SV (A)

Kampfansage: "Wir stehen auch in der Pflicht, für unsere Fans zu punkten." – Trainer Andries Jonker


Hamburger SV

Ausgangsposition: Platz 16, 33 Punkte, Torverhältnis 30:59

Restprogramm: FSV Mainz (H), FC Schalke (A), VfL Wolfsburg (H)

Kampfansage: "Wir können nicht erwarten, dass uns immer ein roter Teppich ausgerollt wird und Du nur durch die Unterstützung von Außen ein Spiel gewinnst. Wir müssen den ersten Schritt machen und dann trägt uns auch das Publikum und eine ganze Stadt.” – Trainer Markus Gisdol


FC Ingolstadt

Ausgangsposition: Platz 17, 29 Punkte, Torverhältnis 33:54

Restprogramm: Bayer Leverkusen (H), SC Freiburg (A), FC Schalke (H)

Kampfansage: "Wir wollen die Bundesliga bis zum Ende spannend machen und träumen davon, am letzten Spieltag den Klassenerhalt zu schaffen. Wenn wir gewinnen, wird der ein oder andere Konkurrent unruhig werden." – Trainer Maik Walpurgis


SV Darmstadt

Ausgangsposition: Platz 18, 24 Punkte, Torverhältnis 26:58

Restprogramm: Bayern München (A), Hertha BSC (H), Borussia Mönchengladbach (A)

Kampfansage: "Es gibt immer wieder Wunder. Wir werden uns nicht im Vorfeld ergeben. Trotz des großen Abstands ruft das Team das bestmögliche ab, das ist nicht alltäglich. Davor kann man nur den Hut ziehen." – Trainer Torsten Frings

Letzte Aktualisierung: 06.05.17 10.32MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2466083.html#abstiegskampf+kampfansage