Europas Wunderkinder: Cengiz Ünder

Flügelflitzer Cengiz Ünder, der von Emre Belözoğlu als "eines der größten Talente im türkischen Fußball" angesehen wird, avancierte in der laufenden Saison im Alter von 19 Jahren zum Nationalspieler.

Cengiz Ünder avancierte bei İstanbul Başakşehir sofort zum Stammspieler
Cengiz Ünder avancierte bei İstanbul Başakşehir sofort zum Stammspieler ©İstanbul Başakşehir FK

Im Alter von 19 Jahren ist Cengiz Ünder bereits Stammspieler in seinem Klub sowie türkischer Nationalspieler. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über den Nachwuchsstar.

Name: Cengiz Ünder
Klub
: İstanbul Başakşehir
Debüt
: 24. September 2014 für Altınordu gegen Menemen
Position: Flügelflitzer
Nationalität: Türke
Geburtsdatum: 14. Juli 1997
Bevorzugter Fuß: links
Größe: 1,74 Meter

Andere sagen ...
"Cengiz ist ein Spieler mit fantastischen Qualitäten. Er hat sich schneller verbessert, als ich erwartet hatte. Er steht immer noch am Anfang, aber ich glaube, dass er Großartiges erreichen wird."
Abdullah Avcı, Trainer von İstanbul Başakşehir

"Aufgrund seines Spielstils und seiner Lebenseinstellung sehe ich Cengiz eine Stufe vor anderen Spielern. Das Lob dafür gebührt seinem früheren Klub Altınordu. Er ist eines der größten Talente im türkischen Fußball. Er muss körperlich noch zulegen und sich dann das Ziel setzen, zu einem größeren türkischen oder europäischen Klub zu wechseln."
Emre Belözoğlu, Kapitän von İstanbul Başakşehir

©İstanbul Başakşehir FK

Seine Geschichte
Cengiz, der in Sindirgi geboren wurde, machte seine ersten Fußballer-Schritte zwischen 2007 und 2013 beim Izmir-Klub Bucaspor. Im Anschluss spielte er für Altınordu, wo sein früherer Jugendakademie-Koordinator Seyit Mehmet Özkan das Präsidentenamt übernahm.

2014 wurde der schnelle Flügelflitzer Profi und sofort Stammspieler bei Altınordu, wo er in zwei Spielzeiten elf Tore in 51 Ligaspielen erzielte. Letzten Sommer sicherte sich İstanbul Başakşehir die Dienste von Cengiz und stach dabei namhafte Konkurrenz aus.

Cengiz, der in der laufenden Saison in jedem Ligaspiel in der Startelf stand, feierte im November sein Debüt in der Nationalelf, als er beim 2:0-Sieg der Türkei in den European Qualifiers zur FIFA-Weltmeisterschaft 2018 gegen den Kosovo eingewechselt wurde. Gerade mal zwei Monate zuvor war er erstmals für die türkische U21 aufgelaufen.

Spielstil
Cengiz, flink und direkt in seiner Herangehensweise, kann auf beiden Flügeln spielen, da er auch mit seinem schwächeren rechten Fuß mit dem Ball umzugehen weiß. Trotz seines jungen Alters strahlt er schon eine besondere Reife und Ruhe aus.

©İstanbul Başakşehir FK

Erinnert an ...
... Fenerbahçes Volkan Şen, vor allem aufgrund seiner Vorstöße und Dribbelfähigkeiten. Cengiz, der gerne aus der Distanz abschließt, verfügt jedoch über bessere Vollstreckerqualitäten.

Erstes Ausrufezeichen
Cengiz schoss im November Titelkandidat Başakşehir bei Beşiktaş in Front, als er einen Konter erfolgreich abschloss, ein mächtiger Schub für das Selbstvertrauen in solch einem einschüchternden Stadion.

Gute Aussichten ...
Nachdem er den eigentlichen Flügelflitzer Doka in der laufenden Saison bislang auf die Bank verdrängen konnte, wird Cengiz darauf hoffen, seinen Platz in der Startelf zu zementieren und noch mehr internationale Erfahrung zu ergattern, wenn im März die nächsten European Qualifiers anstehen.

Başakşehir dürfte nächste Saison wieder im Europapokal vertreten sein, vielleicht sogar in der Gruppenphase der UEFA Champions League, womit er seine Fähigkeiten einem weltweiten Publikum präsentieren könnte.

Er sagt ...
"In unserem Kader gibt es viele erfahrene Spieler, aber ich hatte keine Probleme, mich anzupassen. Ich denke, das hat mit meinem Charakter zu tun: Ich bin generell entspannt und nicht überdreht."

"Ich habe hart gearbeitet, um die Chance zu bekommen, bei Başakşehir und im Nationalteam zu spielen. Jetzt will ich noch härter arbeiten, um für eine lange Zeit das Nationaltrikot tragen zu dürfen."

Oben