Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Europas Wunderkinder: Maxime Lopez

Veröffentlicht: Samstag, 7. Januar 2017, 11.00MEZ
Seit der neue Trainer Rudi Garcia bei Olympique Marseille das Sagen hat, hat sich ein 19-jähriges Talent immer mehr in den Vordergrund geschoben.
von Christian Châtelet
aus Paris
Europas Wunderkinder: Maxime Lopez
Maxime Lopez bejubelt sein erstes Tor für Marseille ©AFP/Getty Images

UEFA.com Features

„Zeit zu handeln“: Erste UEFA-Strategie für den Frauenfußball
  • „Zeit zu handeln“: Erste UEFA-Strategie für den Frauenfußball
  • UEFA-Mitteilung zum Treffen mit den Nationalverbänden
  • Innovative Lösungen zur Verbesserung des Fanerlebnisses bei der UEFA EURO 2024
  • Futsal auf dem Weg in ein neues Zeitalter
  • Europa League Team der Woche
  • Europa League: Das Team der Woche
  • Europa League: Team der Woche
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Zidane kehrt zurück: Die #UCL-Supertrainer
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 7. Januar 2017, 11.00MEZ

Europas Wunderkinder: Maxime Lopez

Seit der neue Trainer Rudi Garcia bei Olympique Marseille das Sagen hat, hat sich ein 19-jähriges Talent immer mehr in den Vordergrund geschoben.

Seit seinem Ligue-1-Debüt im August gelangen Marseilles offensivem Mittelfeldspieler Maxime Lopez in zwölf Einsätzen ein Tor und drei Assists. Nicht nur deswegen gilt er als eines der Toptalente Frankreichs.

Name: Maxime Lopez
Klub: Marseille
Debüt: 21. August 2016 gegen Guingamp
Position: offensiver Mittelfeldspieler
Nationalität: Franzose
Geburtsdatum: 4. Dezember 1997
Bevorzugter Fuß: rechts
Größe: 1,67 Meter

©AFP/Getty Images

Lopez im Spiel gegen Bordeaux

Andere sagen …
"Er ist ein Spieler, der gerne den Ball hat und dann auch etwas damit anzufangen weiß. Er spielt den Ball sehr gerne direkt und ist für sein Alter schon sehr reif; ich mag bei ihm vor allem seinen Charakter."
Rudi Garcia, Trainer von Marseille

"Er ist ein guter Spieler, der gut mit dem Ball umgehen kann und mich an spanische Spieler erinnert. Ich hoffe, dass er möglichst lange bei OM bleibt."
Samir Nasri, ehemaliger Mittelfeldspieler bei Marseille

Seine Geschichte …
In Marseille als Sohn eines spanischen Vaters und einer algerischen Mutter geboren, kam Lopez 2010 vom Amateurklub Burel FC in die Jugendakademie von Marseille. Im Juli 2014 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag und im August 2016 debütierte er als Joker im Spiel gegen Guingamp. 2013/14 hat er mit nur 15 Jahren in den sechs Spielen der UEFA Youth League auch ein Tor erzielt.

Spielstil …
Mit einer Größe von nur 1.67 Meter und derzeit 58 Kilogramm verfügt der schmächtige, aber technisch hochveranlagte Lopez über echte Spielmacherqualitäten. Er spielt praktisch keinen Fehlpass und hat ein exzellentes Auge für seine Mitspieler.

©Getty Images

Samir Nasri im Marseille-Trikot

Erinnert an …
Lopez wird oft mit Nasri verglichen, der inzwischen in Sevilla spielt, aber ebenfalls aus der Marseille-Jugend stammt. Wie Nasri, bewegt sich Lopez auf dem Platz scheinbar intuitiv und hat ein gutes Gespür dafür, zur richtigen Zeit am richtigen Fleck zu sein.

Erstes Ausrufezeichen …
Auch wenn er bei seinem Debüt gegen Guingamp ein Tor vorbereitete, ist er erst seit der Ankunft von Trainer Garcia im Oktober 2016 voll durchgestartet. Mit 19 Jahren und sechs Tagen erzielte er im Dezember sein erstes Tor. Schon einen Monat zuvor hatte er gegen die Niederlande sein Debüt in der französischen U20-Nationalelf gefeiert.

Zukunftsaussichten …
Sein Vertrag bei OM läuft bis 2019, vor kurzem erklärte Lopez, dass er mit Marseille aktuell über eine vorzeitige Vertragsverlängerung verhandele; in ein paar Jahren dürfte er aber nicht mehr in der Ligue 1 zu halten sein. Aufgrund seiner Herkunft könnte er für Frankreich, Spanien oder Algerien auflaufen.

©AFP/Getty Images

Bafétimbi Gomis (rechts) und Rudi Garcia

Er sagt …
"Wenn du 19 Jahre alt bist und in Marseille geboren wurdest und für Olympique de Marseille neben Spielern wie Florian Thauvin, Bafétimbi Gomis und Lassana Diarra auflaufen kannst, musst du ja glücklich sein. Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen."

"Ich bin ein Spieler, der den Ball haben möchte. Ich kann zwar verteidigen, bin aber kein Krieger."

"Als ich jünger war, habe ich auf der Tribüne die Namen von OM-Spielern gesungen. Wenn ich jetzt höre, wie sie meinen Namen singen, ist das ein unglaubliches Gefühl. Aber ganz ehrlich, bisher habe ich noch nichts erreicht."

Letzte Aktualisierung: 15.02.17 18.42MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2434230.html#europas+wunderkinder+maxime+lopez