Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Tim Wiese in der WWE: Die Karriere nach der Karriere

Veröffentlicht: Mittwoch, 2. November 2016, 11.14MEZ
Ex-Nationalkeeper Tim Wiese gab vor kurzem sein Debüt als Wrestler in der WWE. UEFA.com schaut auf andere kuriose Karrieren zurück, die mit dem Fußball so gar nichts zu tun haben.
Tim Wiese in der WWE: Die Karriere nach der Karriere
Tim Wiese gibt nun sein Ringdebüt in der WWE ©Getty Images

UEFA.com Features

UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • Engagement für die Entwicklung des Frauenfußballs
  • UEFA führt frei empfangbare digitale OTT-Plattform ein
  • Die Schweiz trauert um Florijana Ismaili
  • Zuschauerzahlen für U21-EM-Endrunde auf hohem Niveau im digitalen Bereich
  • UEFA unterstreicht Bedeutung von Innovation
  • UEFA Nations League: Team der Endrunde
  • Europa League Team der Woche
  • Europa League: Das Team der Woche
  • Europa League: Team der Woche
1 von 10
Veröffentlicht: Mittwoch, 2. November 2016, 11.14MEZ

Tim Wiese in der WWE: Die Karriere nach der Karriere

Ex-Nationalkeeper Tim Wiese gab vor kurzem sein Debüt als Wrestler in der WWE. UEFA.com schaut auf andere kuriose Karrieren zurück, die mit dem Fußball so gar nichts zu tun haben.

Der ehemalige deutsche Nationalkeeper Tim Wiese gab vor kurzem in München sein Debüt in der WWE, im Profiwrestling. UEFA.com schaut zurück auf andere kuriose Karrieren, die nach der Fußballlaufbahn eingeschlagen wurden.

▪ Vinnie Jones, der neun Länderspiele für Wales bestritt, wurde Hollywood-Schauspieler, der vor allem berühmt wurde durch den Film "Bube, Dame, König, Gras".

▪ İlhan Mansız, ehemaliger Stürmer von Beşiktaş und der türkischen Nationalmannschaft (erinnern Sie sich an das Golden Goal bei der FIFA-WM 2002 gegen Senegal?) wurde Profieiskunstläufer.

▪ Der ehemalige spanische Nationaltorhüter Santiago Cañizares wurde Rallyefahrer.

▪ Ein anderer Ex-Schlussmann, Fabien Barthez, der für Frankreich und Manchester United spielte, begann 2008 ebenfalls eine Karriere im Motorsport und hat am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilgenommen.

©Getty Images

Mehmet Scholl verbrachte die meiste Zeit seiner Karriere bei den Bayern

▪ Mehmet Scholl, 15 Jahre für die Bayern aktiv, gründete ein Indie-Plattenlabel.

▪ Knut Anders Fostervold, der für Molde in der UEFA Champions League spielte, nahm später an Straßenrad-Weltmeisterschaften teil.

▪ Harald Brattback, ehemaliger Stürmer für Norwegen, Celtic und København, ist heute Flugzeugpilot.

▪ Mantas Šernius, der für Atlantas in Litauen spielte, hörte mit 21 Jahren mit dem Fußball auf und wurde Cheftrainer der litauischen Damen-Basketball-Nationalmannschaft.

▪ Volker Ippig, einst bei St. Pauli zwischen den Pfosten, hängte die Handschuhe an den Nagel und wurde in Hamburg Hafenarbeiter.

▪ Ray Wilson, 1966 mit England FIFA-Weltmeister, wurde Undertaker, auf Deutsch Bestatter.

Bald könnte es Tim Wiese ebenfalls mit einem Undertaker zu tun bekommen, wenn es gut läuft für ihn in der WWE ...

Letzte Aktualisierung: 17.12.16 18.07MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2418906.html#tim+wiese+wwe+die+karriere+nach