Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Astana zum dritten Mal in Folge kasachischer Meister

Veröffentlicht: Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14.30MEZ
Astana hat sich in Kasachstan einen Spieltag vor Schluss die dritte Meisterschaft nacheinander gesichert und damit die Titelträume von Kairat beendet.
von Anton Lysyak
Astana zum dritten Mal in Folge kasachischer Meister
Astanas Kapitän Tanat Nuserbayev feiert mit seinem Team die Meisterschaft ©FC Astana

UEFA.com Features

UEFA-Exekutivkomitee genehmigt neuen Klubwettbewerb
  • UEFA-Exekutivkomitee genehmigt neuen Klubwettbewerb
  • Internationales Sendezentrum für die UEFA EURO 2020 in den Niederlanden
  • UEFA erhöht Beitrag an UEFA-Stiftung für Kinder
  • Wladimir Klitschko und Snežana Samardžić-Marković in der UEFA-Stiftung für Kinder
  • „Fußball – Eine wunderbare Gemeinschaft, in der alle willkommen sind.“
  • Gewinner des UEFA-Fairplay-Wettbewerbs 2017/18
  • UEFA-Präsident besucht Bosnien-Herzegowina
  • UEFA-Antidoping-Gipfel: Aufruf zur „Entlarvung von Betrügern“
  • Zugang für alle und Inklusion im Mittelpunkt der CAFE-Konferenz
  • UEFA-ASSIST-Akademie für Generalsekretäre in Afrika
1 von 10
Veröffentlicht: Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14.30MEZ

Astana zum dritten Mal in Folge kasachischer Meister

Astana hat sich in Kasachstan einen Spieltag vor Schluss die dritte Meisterschaft nacheinander gesichert und damit die Titelträume von Kairat beendet.

Durch ein torloses Remis gegen Okzhetpes hat Astana ein Spiel vor Saisonende in der kasachischen Liga vier Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten, wodurch ihnen der dritte Meistertitel in Folge nicht mehr zu nehmen ist.

Vor Kurzem verlor das Team von Stanimir Stoilov noch gegen Kairat Almaty, mit Andrey Arshavin und Anatoliy Tymoshchuk, wodurch es nochmals spannend wurde.

Doch nach einem 1:0-Sieg am Sonntag holten sie gegen Okzhetpes den noch fehlenden Punkt, um den Titel perfekt zu machen. Ein verschossener Elfmeter von Roger Cañas und ein Abseitstor von Junior Kabananga machten das Ganze allerings zu einer Zitterpartie für Astana.

Astanas Europapläne
Die Kasachen haben außerdem im Pokalfinale am 6. November gegen Irtysh erstmals die Chance auf das nationale Double. In der UEFA Europa League ist Astana auch noch von der Partie und holte bislang einen Zähler.

"Für mich sind meine Spieler Helden", so Stoylov. "Jetzt werden wir alle unsere Kräfte für die UEFA Europa League bündeln, um Punkte zu holen und uns im UEFA-Ranking weiter zu verbessern. In der nächsten Saison spielen wir erneut in der Qualifikation für die UEFA Champions League. Dort möchten wir gesetzt sein. In zweieinalb Jahren haben wir 32 Partien auf europäischer Ebene absolviert. Das ist verrückt!"

Letzte Aktualisierung: 26.10.16 15.51MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2416958.html#astana+dritten+mal+folge+kasachischer+meister