Doppelter Müller bringt Bayern nach Berlin

Der FC Bayern bleibt auf Triple-Kurs: Thomas Müller markierte beim 2:0-Erfolg im Halbfinale beide Treffer. Werder Bremen wurde für einen mutigen Auftritt nicht belohnt.

©Getty Images
  • Bayern München erreicht zum 21. Mal in der Vereinsgeschichte das Endspiel um den DFB-Pokal.
  • Beim 2:0-Erfolg im Halbfinale gegen Werder Bremen markiert Thomas Müller beide Treffer.

 

  • Acht Tage vor dem Halbfinalhinspiel in der UEFA Champions League gegen Atlético muss der FC Bayern richtig harte Arbeit verrichten, um das erste Finalticket zu buchen.
  • Bremen hält anfangs stark dagegen, spielt körperbetont und kann nach Ballgewinnen den einen oder anderen Nadelstich setzen.
  • Eine Standardsituation bringt das 1:0: Nach einer Ecke trifft Thomas Müller per Kopf zum Führungstreffer.
Thomas
Thomas©Getty Images

 

  • Nach der Pause ist Bremen wieder voll bei der Sache und bietet der Elf von Pep Guardiola richtig Paroli.
  • Mehrfach schnuppert der SVW am Ausgleich, bis der Schiedsrichter in der 70. Minute nach einem Zweikampf zwischen Arturo Vidal und Janek Sternberg auf Elfmeter entscheidet.
  • Müller gibt sich keine Blöße und verwandelt sicher - damit ist die Sache gelaufen.
Oben