Nullnummer im Spitzenspiel

In beiden Spitzenspielen des Tages fielen keine Tore, nach dem 0:0 zwischen Hertha und dem BVB blieb auch die Partie zwischen Bayer und Bayern torlos.

Viel Kampf, wenig Chancen - hier duellieren sich Arjen Robben und Wendell
Viel Kampf, wenig Chancen - hier duellieren sich Arjen Robben und Wendell ©Getty Images
      • Im Spitzenspiel trennen sich am Abend Bayer Leverkusen und Bayern München 0:0
      • In einer intensiven, aber nicht hochklassigen Partie hatten die Münchner die besseren Chancen
      • Xabi Alonso sieht kurz vor Schluss Gelb-Rot
      • Hertha BSC und Borussia Dortmund trennen sich 0:0, der BVB bleibt damit erstmals seit April 2015 ohne eigenes Tor
      • Schalke 04 hat mit dem VfL Wolfsburg erstaunlich wenig Mühe und siegt mit 3:0, Torschützen Klaas-Jan Huntelaar, Johannes Geis und Alessandro Schöpf
      • Huntelaar ist mit jetzt 74 Treffern der erfolgreichste ausländische Bundesliga-Torschütze der Schalker und löst Ebbe Sand ab
    • Der FC Ingolstadt dreht gegen den FC Augsburg einen 0:1-Rückstand und siegt durch einen späten Elfmeter von Moritz Hartmann mit 2:1
    • Hannover 96 unterliegt Mainz 05 nach erschreckend schwacher Leistung mit 0:1, Torschütze der Gäste ist Samperio Jairo
    • Bei Eintracht Frankfurt sicherte sich der VfB Stuttgart mit 4:2 seinen vierten Sieg in Folge, Christian Gentner, Daniel Didavi, Georg Niedermeier und Filip Kostic treffen für die Gäste, Alex Meier mit seinem 11. Saisontor und Huszti für die Eintracht. Didavi und Carlos Zambrano sehen Gelb-Rot.
Oben