BVB im Viertelfinale

Borussia Dortmund und Hertha BSC haben ihre Höhenflüge aus der Liga auch in den DFB-Pokal hinüberretten können und stehen wie der VfB und Bochum im Viertelfinale.

Pierre-Emerick Aubameyang trifft und trifft und trifft
Pierre-Emerick Aubameyang trifft und trifft und trifft ©AFP/Getty Images
    • In den Mittwochsspielen des Achtelfinals des DFB-Pokals triumphieren Borussia Dortmund, Stuttgart, Hertha und Bochum.
    • Borussia Dortmund siegt im Duell zweier Europa-League-Teilnehmer beim FC Augsburg verdient mit 2:0.
    • Nach ausgeglichener erster Hälfte setzt sich der BVB durch Tore von Pierre-Erick Aubameyang (61.) und Henrikh Mkhitaryan (66.) durch.
  • Dank eines Treffers von Toni Sunjic in der 118. Minute schlägt der VfB Stuttgart Zweitligist Eintracht Braunschweig mit 3:2 n.V.
  • In einem reinen Zweitligaduell gewinnt der VfL Bochum bei 1860 München mit 2:0.
  • Hertha BSC hat seinen Höhenflug in der Liga auch im DFB-Pokal fortgesetzt und beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg mit 2:0 gewonnen.
  • Vladimir Darida (32.) und John-Anthony Brooks (65.) trafen für die Gäste, die damit weiter auf eine Finalteilnahme im heimischen Olympiastadion hoffen dürfen.

Die Auslosung des Viertelfinals ergab folgende Paarungen:
VfL Bochum - Bayern München
VfB Stuttgart - Borussia Dortmund
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
1. FC Heidenheim - Hertha BSC

 

Oben