Sion schaltet Basel aus

Während Titelverteidiger Sion im Viertelfinale des Schweizer Pokals Tabellenführer Basel nach Elfmeterschießen ausschaltete, setzte sich Lugano in der Verlängerung gegen Drittligist Köniz durch.

Sion schaltete Basel aus
Sion schaltete Basel aus ©AFP/Getty Images

• Meister FC Basel ist im Viertelfinale des Schweizer Pokals an Titelverteidiger FC Sion gescheitert

• Sion führte bereits mit 2:0, ehe Marc Janko den Schweizer Tabellenführer in der 89. Minute per Elfmeter in die Verlängerung schoss, in der keine weiteren Treffer fielen; im Elfmeterschießen hatte dann Sion mit 4:3 die Nase vorn

• Im zweiten Sonntagsspiel benötigte Lugano die Verlängerung, um sich spät gegen Drittligist FC Köniz durchzusetzen

• Am Samstag bereits setzte sich Luzern mit 4:3 in Aarau durch, außerdem siegte der FC Zürich nach Rückstand mit 4:1 in Thun

Oben