Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sion schaltet Basel aus

Veröffentlicht: Sonntag, 13. Dezember 2015, 18.31MEZ
Während Titelverteidiger Sion im Viertelfinale des Schweizer Pokals Tabellenführer Basel nach Elfmeterschießen ausschaltete, setzte sich Lugano in der Verlängerung gegen Drittligist Köniz durch.
Sion schaltet Basel aus
Sion schaltete Basel aus ©AFP/Getty Images

UEFA.com Features

UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • KV Mechelen wird in der UEFA Europa League 2019/20 ersetzt
  • Engagement für die Entwicklung des Frauenfußballs
  • UEFA führt frei empfangbare digitale OTT-Plattform ein
  • Die Schweiz trauert um Florijana Ismaili
  • UEFA Nations League: Team der Endrunde
  • Europa League Team der Woche
  • Europa League: Das Team der Woche
  • Europa League: Team der Woche
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
1 von 10
Veröffentlicht: Sonntag, 13. Dezember 2015, 18.31MEZ

Sion schaltet Basel aus

Während Titelverteidiger Sion im Viertelfinale des Schweizer Pokals Tabellenführer Basel nach Elfmeterschießen ausschaltete, setzte sich Lugano in der Verlängerung gegen Drittligist Köniz durch.

• Meister FC Basel ist im Viertelfinale des Schweizer Pokals an Titelverteidiger FC Sion gescheitert

• Sion führte bereits mit 2:0, ehe Marc Janko den Schweizer Tabellenführer in der 89. Minute per Elfmeter in die Verlängerung schoss, in der keine weiteren Treffer fielen; im Elfmeterschießen hatte dann Sion mit 4:3 die Nase vorn

• Im zweiten Sonntagsspiel benötigte Lugano die Verlängerung, um sich spät gegen Drittligist FC Köniz durchzusetzen

• Am Samstag bereits setzte sich Luzern mit 4:3 in Aarau durch, außerdem siegte der FC Zürich nach Rückstand mit 4:1 in Thun

Letzte Aktualisierung: 13.12.15 18.39MEZ

Ergebnisse

Tabellen

Verwandte Information

Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2318279.html#sion+schaltet+basel