Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Englischer Fußball trauert um Kendall

Veröffentlicht: Sonntag, 18. Oktober 2015, 9.20MEZ
Der Englische Fußballverband trauert um den verstorbenen Howard Kendall, der als Spieler und Trainer viele Titel gewann und mit Everton den Europapokal holte.
Englischer Fußball trauert um Kendall
Howard Kendall gewann 1985 mit Everton den Pokal der Pokalsieger ©Getty Images

UEFA.com Features

Wichtigste Aussagen des UEFA-Präsidenten zur Wiederaufnahme der europäischen Wettbewerbe
  • Wichtigste Aussagen des UEFA-Präsidenten zur Wiederaufnahme der europäischen Wettbewerbe
  • COVID-19: Aktueller Stand mit Blick auf die UEFA-Wettbewerbe
  • UEFA-Stiftung für Kinder unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen in Europa mit EUR 1 Million
  • Wie ernähren sich Spitzenfußballer?
  • Wer steht im Team der Woche der Europa League?
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Europa League: Das Team der Woche
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
1 von 10
Veröffentlicht: Sonntag, 18. Oktober 2015, 9.20MEZ

Englischer Fußball trauert um Kendall

Der Englische Fußballverband trauert um den verstorbenen Howard Kendall, der als Spieler und Trainer viele Titel gewann und mit Everton den Europapokal holte.

Der Englische Fußballverband (FA) trauert um Howard Kendall. Der ehemalige Spieler und Trainer von Everton verstarb im Alter von 69 Jahren.

Kendall gewann seine erste englische Meisterschaft als Mittelfeldspieler im Team von Trainer Harry Catterick in der Saison 1969/79. Ab 1981 war er Trainer im Goodison Park und feierte in sechs Jahren zwei Meisterschaften sowie einen FA Cup. Im Jahre 1985 konnte er zudem einen Triumph im Pokal der Pokalsieger bejubeln, im Finale wurde Rapid Wien mit 3:1 bezwungen.

Greg Dyke, Vorsitzender der FA, sagte: "Howard Kendall war einer der großen englischen Trainer und er hatte auch eine wunderbare Spielerkarriere."

Kendall war zudem Teil eines geschichtsträchtigen Abends. Er war im November 1970 dabei, als Everton gegen Borussia Mönchengladbach das erste Elfmeterschießen in der Geschichte des Pokals der europäischen Meistervereine bestritt. Mit seinem verwandelten Versuch steuerte er seinen Teil zum 4:3-Erfolg bei.

Zuvor war er im Alter von 17 Jahren und 345 Tagen der jüngste Spieler im FA-Cup-Endspiel aller Zeiten, als er 1964 mit Preston North End im Wembley-Stadion auflief.

Kendall war weitere zweimal Trainer von Everton und stand insgesamt zehn Jahre für die Toffees an der Seitenlinie. Außerdem war er unter anderem für Athletic Bilbao und Manchester City verantwortlich und er wurde Trainer in Griechenland.

Er ist weiterhin der letzte englische Trainer, der den Europapokal mit einem englischen Klub gewinnen konnte.

Letzte Aktualisierung: 13.02.17 15.55MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.org/about-uefa/history/obituaries/newsid=2295096.html#englischer+fußball+trauert+kendall