Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Salzburg schlägt Rapid

Veröffentlicht: Sonntag, 4. Oktober 2015, 18.37MEZ
Tabellenführer Rapid Wien musste sich in einer temporeichen Begegnung dem FC Salzburg mit 1:2 geschlagen geben. Das Goldtor fiel aus einem stark abgefälschten Schuss.
Salzburg schlägt Rapid
Benno Schmitz im Duell mit Steffen Hofmann ©GEPA

UEFA.com Features

UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • KV Mechelen wird in der UEFA Europa League 2019/20 ersetzt
  • Engagement für die Entwicklung des Frauenfußballs
  • UEFA führt frei empfangbare digitale OTT-Plattform ein
  • Die Schweiz trauert um Florijana Ismaili
  • UEFA Nations League: Team der Endrunde
  • Europa League Team der Woche
  • Europa League: Das Team der Woche
  • Europa League: Team der Woche
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
1 von 10
Veröffentlicht: Sonntag, 4. Oktober 2015, 18.37MEZ

Salzburg schlägt Rapid

Tabellenführer Rapid Wien musste sich in einer temporeichen Begegnung dem FC Salzburg mit 1:2 geschlagen geben. Das Goldtor fiel aus einem stark abgefälschten Schuss.

  • Vor 23.200 Zusehern im Ernst Happel Stadion bezwang der FC Salzburg den SK Rapid Wien in einem rassigen Spiel 2:1.
  • Stefan Stangl brachte die Hausherren in der 18. Minute in Front. Einen Eckball von Florian Kainz brachte er mit dem Kopf aufs Tor. Irritiert von Christopher Dibon musste Alexander Walke den Ball passieren lassen.
  • Bis dahin waren eigentlich die Salzburger die dominante Mannschaft, nach der Führung war aber Rapid dem zweiten Treffer weitaus näher.
  • Wie aus dem Nichts kam der Meister aber zum Ausgleich. Ein schneller Gegenstoß gelangte über mehrere Stationen zu Takumi Minamino. Der Japaner überraschte Ján Novota mit einem Schuss ins kurze Eck.
  • Im zweiten Durchgang ging das Spiel hin und her. Durch einen stark abgefälschten Schuss von Christian Schwegler gelang den Gästen in der 65. Minute die Führung. Novota war chancenlos.
  • Diesen Vorsprung verteidigte Salzburg geschickt. Rapid spielte zwar mutig nach vorne, wurde aber nicht mehr gefährlich.
  • Der Rekordmeister bleiben an der Tabellenspitze, der Vorsprung auf Salzburg und Austria Wien beträgt aber nur noch einen Zähler. Nach der Länderspielpause müssen die Grün-Weißen zum Wolfsberger AC, der Meister empfängt Admira Wacker.

Letzte Aktualisierung: 04.10.15 18.25MEZ

Ergebnisse

Bundesliga Österreich 2015/16

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 04/10/2015 18:21 MEZ

04.10.2015

Rapid WienRapid Wien1-2SalzburgSalzburg

Stangl 17

Minamino 43, Schwegler 64

Spielort: Wien

03.10.2015

MattersburgMattersburg0-4AdmiraAdmira

Zwierschitz 8, Sax 77, Starkl 81, Toth 87

Spielort: Mattersburg

03.10.2015

WolfsbergWolfsberg1-1RiedRied

Drescher 39

Kragl 44

Spielort: Wolfsberg

03.10.2015

AltachAltach1-2Austria WienAustria Wien

Tajouri-Shradi 18

Kayode 43, Koch 65

Spielort: Altach

03.10.2015

GrödigGrödig3-0SturmSturm

Sulimani 56, 68, Ferreira Venuto 80

Spielort: Grödig

Tabellen

Bundesliga Österreich 2015/16

VereineSPkt.
1SK Rapid Wien1122
2FC Salzburg1121
3FK Austria Wien1121
4FC Admira Wacker Mödling1120
5SV Mattersburg1116
6SK Sturm Graz1115
7SV Grödig1112
8SCR Altach1112
9SV Ried119
10Wolfsberger AC116
Letzte Aktualisierung: 04/10/2015 18:21 MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2289975.html#salzburg+schlagt+rapid