Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Irland trauert um Dunne

Veröffentlicht: Samstag, 26. September 2015, 10.51MEZ
Der Fußballverband von Irland hat seine Betroffenheit über den Tod des früheren Nationaltorhüters Pat Dunne, Meister mit den Shamrock Rovers and Manchester United, zum Ausdruck gebracht.
von Aidan Fitzmaurice
Irland trauert um Dunne
Pat Dunne während seiner Zeit bei Manchester United ©Popperfoto/Getty Images

UEFA.com Features

„Einen Traum wahr werden lassen...“
  • „Einen Traum wahr werden lassen...“
  • UEFA Academy: Bildung als Kernaufgabe der UEFA
  • Neun Verbände an Ausrichtung von Klubwettbewerbsendspielen 2021 interessiert
  • Virgil van Dijk überreicht UEFA-Spende im Wert von EUR 100 000 an das IKRK
  • Interview mit Roberto Rosetti zur Einführung von Video-Schiedsrichterassistenten
  • Treffen des Strategischen Beirats für Berufsfußball in Nyon
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Wer steht im Europa League Team der Woche?
  • Achtelfinal-Klassiker der Champions League
  • Das Yin und Yang des SK Rapid
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 26. September 2015, 10.51MEZ

Irland trauert um Dunne

Der Fußballverband von Irland hat seine Betroffenheit über den Tod des früheren Nationaltorhüters Pat Dunne, Meister mit den Shamrock Rovers and Manchester United, zum Ausdruck gebracht.

Der Fußballverband von Irland (FAI) hat seine Betroffenheit über den Tod des früheren Torhüters von Manchester United, Pat Dunne, zum Ausdruck gebracht.

Der Dubliner, der zwischen 1965 und 1966 fünf A-Länderspiele für die Republik Irland bestritten hatte, starb nach kurzer Krankheit im Alter von 72 Jahren. FAI-Präsident Tony Fitzgerald sagte: "Pat Dunne war dem irischen Fußball sehr verbunden und einer der wenigen, die sowohl in England als auch in Irland die Meisterschaft gewinnen konnten. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser traurigen Zeit bei seiner Familie und seinen Freunden."

Dunne, der sich bei den Shamrock Rovers, wo er 1964 das nationale Double gewinnen konnte, einen Namen gemacht hatte, wechselte in diesem Jahr ins Old Trafford und feierte gleich in seiner ersten Saison mit den Red Devils den Gewinn der Meisterschaft. 1970 kehrte er nach Irland zu den Rovers zurück, wo er sieben Spielzeiten als Spieler verbrachte und später auch als Torhütertrainer arbeitete.

FAI-Generaldirektor John Delaney sagte: "Pat Dunne war eine legendäre Figur für diejenigen, die den irischen Fußball in den 1960er und 1970er Jahren verfolgt haben und war Teil des Teams, das so nahe dran war, sich für die Weltmeisterschaft 1966 zu qualifizieren. Unser Mitgefühl gehört seiner Familie sowie seinen Freunden und wir werden ihm bei unserem anstehenden Qualifikationsspiel zur EURO 2016 gegen Deutschland im Aviva-Stadion ein ehrenvolles Andenken bewahren."

Letzte Aktualisierung: 13.02.17 15.48MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

https://de.uefa.com/insideuefa/about-uefa/history/obituaries/newsid=2286400.html#irland+trauert+dunne