Burak schießt Galatasaray zum Double

Mit drei Toren hat Burak Yılmaz Galatasaray im türkischen Pokalfinale zu einem 3:2-Erfolg gegen Bursaspor geschossen, das Team aus Istanbul holte damit erstmals seit 1999/2000 wieder das nationale Double.

Galatasaray feiert das Double
Galatasaray feiert das Double ©TFF

Mit drei Toren hat Burak Yılmaz Galatasaray AŞ im türkischen Pokalfinale zu einem 3:2-Erfolg gegen Bursaspor geschossen, das Team aus Istanbul holte damit erstmals seit 1999/2000 das nationale Double.

Burak entschied die Partie mit seinem dritten Treffer nach gut einer Stunde, nur drei Minuten nachdem Volkan Şen für Bursaspor in deren heimischen Atatürk Stadion in Bursa zum 2:2 ausgeglichen hatte. Bursaspor war in der 25. Minute durch einen Elfmeter von Fernandão in Führung gegangen, doch dann traf Burak kurz vor und nach der Pause für Gala.

Hamza Hamzaoğlu – der Galatasaray erst im letzten Dezember übernommen hat, nachdem er zuvor als Assistent von Nationaltrainer Fatih Terim gearbeitet hatte – sagte: "Wir sind anfangs nicht so ins Spiel gekommen, wie wir uns das gewünscht hatten. Es war eine schwere Herausforderung. Ich möchte meinen Spielern gratulieren, besonders natürlich Burak für seine Tore und seinen unglaublichen Einsatz."

Burak selbst meinte: "Wir sind glücklich. Die Leute haben gedacht, dass wir müde [nach den Meisterfeierlichkeiten] wären, aber wir haben gezeigt, dass wir unbedingt das Double haben wollten."

Oben