Čukarički schreibt Geschichte

Slavoljub Srnić erzielte das goldene Tor, als FK Čukarički das Finale des serbischen Pokals gegen FK Partizan gewann und damit den ersten Titel in der 89-jährigen Vereinsgeschichte holte.

Das Stadion FK Crvena zvezda war Schauplatz des Endspiels
Das Stadion FK Crvena zvezda war Schauplatz des Endspiels ©FK Crvena zvezda

FK Čukarički gewann das Finale des serbischen Pokals gegen FK Partizan mit 1:0 und holte damit den ersten Titel in der 89-jährigen Vereinsgeschichte.

Angreifer Slavoljub Srnić erzielte in der 39. Minute das goldene Tor, als er sich gegen die Innenverteidiger von Partizan durchsetzte und den Ball im linken unteren Eck versenkte.

Der neue serbische Meister Partizan verpasste damit die Chance auf das fünfte Double. Čukarički, in der Liga auf dem dritten Platz gelandet, geht damit in der nächsten Saison zum zweiten Mal in einem europäischen Wettbewerb an den Start.

Oben