The New Saints machen Triple in Wales perfekt

"Es ist weitaus mehr, als wir uns erwartet haben", erklärte Craig Harrison, Trainer von The New Saints FC, nachdem sein Team auch den walisischen Pokal gewinnen konnte.

The New Saints FC jubeln nach dem Pokalsieg
The New Saints FC jubeln nach dem Pokalsieg ©UEFA.com

Durch einen 2:0-Sieg gegen Newtown AFC hat The New Saints FC als erste Mannschaft seit Rhyl FC (2003/04) das walisische Triple gewonnen.

TNS hatte zuvor bereits die neunte Meisterschaft perfekt gemacht und setzte sich nun auch in einem hart umkämpften Pokalfinale durch.

"Es war schon vor dem Spiel klar, dass es kein Pokalkracher werden wird", erklärte TNS-Trainer Craig Harrison nach der Partie. "Newton hat sich hinten reingestellt und wir haben die Partie kontrolliert. Wir wussten schon vorher, dass es so laufen würde. Wir haben uns vor der Saison hingesetzt und besprochen, was wir erreichen wollen und wie wir dahinkommen können. Aber drei Titel sind weitaus mehr, als wir uns erwartet haben."

Nach dem Gewinn des nationalen Triples wird The New Saints FC nächstes Jahr an der UEFA Champions League teilnehmen, Vizemeister Bala Town FC und der drittplatzierte AUK Broughton FC kommen in die UEFA Europa League (nach endgültiger Bestätigung der UEFA). Trotz der Niederlage hat Newtown AFC noch die Chance auf die UEFA Europa League, da man im Liga-Play-off antritt, wo ein weiterer Platz vergeben wird.

Oben