FCZ gewinnt Pokal-Derby

Der FC Zürich muss im Viertelfinale des Pokals zwar in die Verlängerung, gewinnt gegen die Grasshoppers dort aber mit 1:0. Derweil setzt sich Basel mühelos durch und schlägt Sion den FC Aarau.

Berat Djimsiti und der FC Zürich ziehen in die Halbfinals des Schweizer Pokals ein.
Berat Djimsiti und der FC Zürich ziehen in die Halbfinals des Schweizer Pokals ein. ©AFP/Getty Images

• Im Viertelfinale des Pokals kam es zum Zürcher Derby. Der FC Zürich gewann dieses gegen den Grasshopper Club mit 1:0.
• Francisco Rodriguez erzielte in der 6. Minute der Verlängerung das entscheidende Tor auf Pass von Franck Etoundi.
• Der FC Basel 1893 gewann seine Partie gegen den FC Münsingen mit 6:0.
• Gegen die vier Ligen tiefer klassierten Berner erzielte Yoichiro Kakitani drei Tore, Ahmed Hamoudi, Breel Embolo und Matias Delgado (Elfmeter) je einen. Plüss erzielte in der 81. Minute den Ehrentreffer für Münsingen.

• Der FC Sion zieht mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Aarau in die Halbfinals ein.
• Konaté und Fernandes erzielten in der 3. respektive 27. Minute zur 2:0-Führung, Senger gelang in der Nachspielzeit zu spät der Anschlusstreffer.
• Das vierte Viertelfinale zwischen dem FC St Gallen und dem SC Buochs wurde wegen schlechter Witterung verschoben.

Oben