Sant Julià gewinnt episches Pokalfinale

"Heute hatten wir elf Gladiatoren auf dem Platz", sagte UE Sant Juliàs Trainer Raul Cañete nach dem 2:1-Sieg gegen den FC Lusitans im Finale von Andorras Copa Constitució.

Sant Julià feiert den Pokalsieg
Sant Julià feiert den Pokalsieg ©FAF

"Heute hatten wir elf Gladiatoren auf dem Platz", sagte UE Sant Juliàs Trainer Raul Cañete nach dem 2:1-Sieg gegen den FC Lusitans im Finale von Andorras Copa Constitució.

José Aguilar erzielte kurz nach der Pause das entscheidende Tor, nachdem zuvor Sebastian Varela und Zé Carlos getroffen hatten. Damit darf Sant Julià wie Vizemeister UE Santa Coloma in der ersten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League an den Start gehen.

Für Sant Julià war es der vierte Pokalsieg in sieben Jahren, 2013 verlor der Klub das Finale gegen UE Santa Coloma. Cañete meinte: "Das heute war ein episches Finale, gegen Lusitans, eine tolle Mannschaft. Wir hatten heute elf Gladiatoren auf dem Platz. Es war nicht einfach mit all unseren Verletzungen, aber wir haben an uns geglaubt, was man auf dem Platz sehen konnte. Das war der Schlüssel."

Oben