Feierstimmung bei St Johnstone

Saint Johnstone FC hat sich durch einen 2:0-Sieg gegen Dundee United FC den ersten schottischen Pokal seiner 130-jährigen Geschichte gesichert.

St Johnstone feiert seinen ersten Pokal der Klubgeschichte
St Johnstone feiert seinen ersten Pokal der Klubgeschichte ©Getty Images

Saint Johnstone FC hat sich durch einen 2:0-Sieg gegen Dundee United FC den ersten schottischen Pokal seiner 130-jährigen Geschichte gesichert.

Gleich bei der ersten Finalteilnahme triumphierte St Johnstone im Celtic Park durch die Tore von Steven Anderson (45.) und Steven MacLean (84.).

In der ersten Hälfte hatten beide Teams gute Chancen, doch Dundees Torhüter Radosław Cierzniak parierte mehrfach glänzend, auf der Gegenseite rettete der Pfosten einmal für den schon geschlagenen Torhüter Alan Mannus. Nach einer Ecke in der Nachspielzeit der ersten Hälfte war es dann Anderson, der am langen Pfosten am höchsten sprant und einköpfte.

Im zweiten Durchgang traf Dundees Nadir Çiftçi bei einem Freistoß erneut nur Aluminium, auf der anderen Seite scheiterte David Wotherspoon an Cierzniak. Kurz vor Schluss prallte der Ball MacLean im Fünfer vor die Füße und diesmal hatte Cierzniak das Nachsehen.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl", freute sich anschließend Saints-Trainer Tommy Wright. "Es ist der Höhepunkt meiner Karriere, aber für unsere Fans ist es noch viel wichtiger. Das kann man mit Worten gar nicht beschreiben."

Oben