Zawisza erstmals Pokalsieger

Durch einen Sieg im Elfmeterschießen hat sich Zawisza Bydgoszcz gegen Zagłębie Lubin den polnischen Pokal und damit seinen ersten Titel überhaupt gesichert.

Zawisza Bydgoszcz feiert in Warschau
Zawisza Bydgoszcz feiert in Warschau ©Cyfrasport

Durch einen Sieg im Elfmeterschießen hat sich Zawisza Bydgoszcz gegen Zagłębie Lubin den polnischen Pokal und damit seinen ersten Titel überhaupt gesichert.

Lubin verlor 2005 und 2006 jeweils im Finale und schwebt in der Liga in akuter Abstiegsgefahr. Vor 37 000 Zuschauern im Nationalstadion von Warschau gab es Torchancen auf beiden Seiten, doch keine Tore in den 120 Minuten.

Im Elfmeterschießen avancierte Zawiszas Torhüter Wojciech Kaczmarek zum Matchwinner und parierte die Strafstöße von Djordje Cotra und Sebastian Bonecki, ehe Igor Lewczuk den entscheidenden Elfmeter zum 6:5-Sieg von Zawisza verwandelte.

Der frisch gebackene Pokalsieger wird in der kommenden Saison in der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League einsteigen und dabei sein Europapokaldebüt feiern.

Oben