Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Atlético weiter auf Titelkurs

Veröffentlicht: Sonntag, 13. April 2014, 23.31MEZ
Diego Costa war einmal mehr der Protagonist beim 2:0-Erfolg von Atlético Madrid bei Getafe CF. Der Stürmer erzielte ein Tor, verschoss einen Elfmeter und wurde später vom Platz getragen.
Atlético weiter auf Titelkurs
Diego Godín köpfte Atléticos Führungstreffer ©Getty Images

UEFA.com Features

Denkwürdiger Abend für Kinder in Istanbul
  • Denkwürdiger Abend für Kinder in Istanbul
  • Historische Ernennung von Stéphanie Frappart als Superpokal-Schiedsrichterin
  • 15-Jahr-Jubiläum des richtungsweisenden UEFA-Solidaritätsprogramms
  • Endspiele und Sieger - UEFA Direct 185 veröffentlicht
  • Italienische Schiedsrichterinnen zum UEFA-Superpokal eingeladen
  • Unparteiische bereit für die Saison 2019/20
  • Gemeinsame Erklärung von FIFA, AFC, UEFA, Bundesliga, LaLiga, Premier League und Lega Serie A betreffend die Aktivitäten von beoutQ in Saudi-Arabien
  • UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • Engagement für die Entwicklung des Frauenfußballs
  • UEFA Nations League: Team der Endrunde
1 von 10
Veröffentlicht: Sonntag, 13. April 2014, 23.31MEZ

Atlético weiter auf Titelkurs

Diego Costa war einmal mehr der Protagonist beim 2:0-Erfolg von Atlético Madrid bei Getafe CF. Der Stürmer erzielte ein Tor, verschoss einen Elfmeter und wurde später vom Platz getragen.

Nach einem 2:0-Erfolg bei Getafe CF hat Club Atlético de Madrid jetzt drei Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze, außerdem siegte Sevilla FC mit 2:0 bei Stadtrivale Real Betis Balompié.

Nachdem Atlético unter der Woche das Halbfinale der UEFA Champions League erreicht hatte, freute sich der Hauptstadtklub jetzt über die Rückkehr von Stürmerstar Diego Costa. Lange tat sich Atlético richtig schwer, ehe Diego Godín fünf Minuten vor der Pause einen langen Ball zur Führung einköpfte. Nach einem Foul an Costa im Strafraum flog Ángel Lafita in der 64. Minute vom Platz, doch Jordi Codina hielt den Strafstoß des spanischen Nationalstürmers.

Kurz vor Schluss machte Costa seinen Fauxpas wieder wett, als er das 2:0 besorgte, wurde dann jedoch vom Platz getragen, weil er mit einem Pfosten kollidierte. Nichtsdestotrotz haben Diego Simeones Mannen jetzt drei Punkte Vorsprung auf Real Madrid CF, vier Punke hinter dem Spitzenreiter liegt der FC Barcelona.

In Andalusien siegte der Tabellenfünfte Sevilla dank eines Doppelpacks von Kevin Gameiro. Nach einem Foul von Juan Carlos an Carlos Bacca nach einer halben Stunde besorgte der Franzose Gameiro vom Elfmeterpunkt die Führung, ehe er acht Minuten vor dem Ende dem Tabellenletzten Betis den Todesstoß versetzte.

Außerdem gewann Valencia CF mit 2:1 gegen Elche CF, im Spätspiel trennten sich RCD Espanyol und Rayo Vallecano de Madrid mit einem 2:2-Unentschieden.

Letzte Aktualisierung: 14.04.14 10.11MEZ

Ergebnisse

Spanische Liga 2013/14

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 13/04/2014 22:54 MEZ

13.04.2014

EspanyolEspanyol2-2Rayo VallecanoRayo Vallecano

Stuani 3, Colotto 88

Falqué 43, Larrivey 50

Spielort: Barcelona

13.04.2014

GetafeGetafe0-2AtléticoAtlético

Godín 40, Diego Costa 84

Spielort: Madrid

13.04.2014

ValenciaValencia2-1ElcheElche

Piatti 22, Parejo 61

Coro 28

Spielort: Valencia

13.04.2014

BetisBetis0-2SevillaSevilla

Gameiro 30 (E), 82

Spielort: Sevilla

12.04.2014

Real MadridReal Madrid4-0AlmeríaAlmería

Di María 28, Bale 53, Isco 56, Morata 85

Spielort: Madrid

12.04.2014

GranadaGranada1-0BarcelonaBarcelona

Brahimi 16

Spielort: Granada

12.04.2014

VillarrealVillarreal1-0LevanteLevante

Perbet 90+5

Spielort: Castellón de la Plana

12.04.2014

CeltaCelta2-2Real SociedadReal Sociedad

Nolito 37 (E), Mina Lorenzo 82

Canales 8, Griezmann 43

Spielort: Pontevedra

11.04.2014

OsasunaOsasuna0-0ValladolidValladolid

Spielort: Pamplona

Tabellen

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2090518.html#atletico+weiter+titelkurs