Real wieder an Barça vorbei

Das Wechselspiel an der spanischen Tabellenspitze geht weiter. Nach der Niederlage des FC Barcelona in Granada schob sich Real Madrid mit einem 4:0 gegen Almería wieder vorbei.

Gareth Bale wird bei Real immer stärker
Gareth Bale wird bei Real immer stärker ©Getty Images

Real Madrid CF ist in der Tabelle der Priméra Divison durch einen 4:0-Sieg gegen UD Almería mit Club Atlético de Madrid gleichgezogen, der FC Barcelona hatte kurz zuvor bei Granada CF mit 0:1 den Kürzeren gezogen.

Barcelona, das in der letzten Woche von Atlético aus der UEFA Champions League geworfen worden war, hätte sich mit einem Sieg bei Granada die Führung in der Tabelle zurückholen können. Doch schon nach 16 Minuten gelang Yacine Brahimi aus spitzem Winkel das Tor des Tages für die Gastgeber. Für Barça war es bereits die fünfte Saisonniederlage.

Das Team von Trainer Carlo Ancelotti nutzte diesen erneuten Ausrutscher des Erzrivalen und ging nach 28 Minuten durch Ángel di María in Führung. Für den Halbfinalgegner der Bayern trafen dann noch Gareth Bale, Isco und Álvaro Morata.

Villarreal CF kletterte durch ein 1:0 gegen Levante UD auf Platz sechs, Jérémy Perbet gelang in der fünften Minute der Nachspielzeit der entscheidende Treffer. Real Sociedad de Fútbol rutschte nach einem 2:2 gegen RC Celta de Vigo auf den siebten Platz zurück.

Oben