Barcelona und Sociedad im Viertelfinale

Der FC Barcelona hat sich gegen Getafe CF souverän in das Viertelfinale der Copa del Rey gespielt, während sich Real Sociedad de Fútbol gegen Villarreal CF durchsetzen konnte.

Lionel Messi feiert seinen Führungstreffer für Barcelona
Lionel Messi feiert seinen Führungstreffer für Barcelona ©Getty Images

Der FC Barcelona hat sich problemlos für das Viertelfinale der Copa del Rey qualifizieren können - dank zweier Treffer von Lionel Messi im Rückspiel, setzten sich die Katalanen am Ende souverän mit 6:0 im Gesamtergebnis gegen Getafe CF durch. Außerdem konnte sich Real Sociedad de Fútbol knapp gegen Villarreal CF durchsetzen.

Die erste Chance für den FC Barcelona vergab Lionel Messi noch, doch nachdem auch Getafes Juan Rodríguez eine gute Gelegenheit ausließ, war Messi kurz vor der Pause zur Stelle und sorgte nach Vorarbeit von Cristian Tello für die Führung von Barcelona. Schlechte Nachrichten gab es für Barcelona von Neymar, der verletzt ausgewechselt werden musste.

In der 63. Minute setzte Messi dann noch einen drauf, spielte sich durch die Abwehr, umrundete Torhüter Jordi Codina und schoss zum Endstand ein. Nächste Gegner für Barcelona ist im Viertelfinale nun Levante UD.

Sociedad steht nach einem knappen Erfolg in Villarreal ebenfalls im Viertelfinale. Nachdem das Hinspiel noch torlos endete, erzielte Javier Ros in der 33. Minute den alles entscheidenden Treffer für das Team von Jagoba Arrasate. In der zweiten Hälfte vergab Jérémy Perbet auch noch einen Elfmeter für die Gastgeber.

Die Spiele im Viertelfinale (21./22./23. & 28./29./30. Januar)
Levante UD - FC Barcelona
Real Sociedad de Fútbol - Real Racing Club
RCD Espanyol - Real Madrid CF
Club Atlético de Madrid (Titelverteidiger) - Athletic Club

Die Spiele im Halbfinale (4./5./6. & 11./12./13. Februar)
Levante/Barcelona - Sociedad/Racing
Espanyol/Madrid - Atlético/Athletic

Finale: 19. April

Oben