Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Seedorf tritt als Spieler zurück

Veröffentlicht: Dienstag, 14. Januar 2014, 19.10MEZ
Der ehemalige niederländische Nationalspieler Clarence Seedorf, der einzige Fußballspieler, der mit drei verschiedenen Vereinen die Champions League gewann, wird seine Spielerkarriere beenden.
Seedorf tritt als Spieler zurück
Clarence Seedorf gewann die Königsklasse mit Ajax, Real Madrid und Milan ©Bongarts

UEFA.com Features

Verbände stolz auf neue Trikots
  • Verbände stolz auf neue Trikots
  • Förderung des Breitenfußballs – UEFA Direct 181 ist erschienen
  • Aleksander Čeferin einziger Kandidat für UEFA-Präsidentschaft
  • Alipay unterzeichnet langfristige Vereinbarung als Sponsor des UEFA-Nationalmannschaftsfußballs
  • Schiedsrichter bereiten sich in Madrid auf den VAR vor
  • „Alles ist möglich, wenn man es versucht...“
  • Elf Verbände an der Ausrichtung der Klubwettbewerbsendspiele 2021 interessiert
  • UEFA GROW: Auszeichnung herausragender Projekte der Nationalverbände
  • UEFA Champions League 2017/18 - finanzielle Ausschüttung
  • UEFA Europa League 2017/18 - finanzielle Ausschüttung
1 von 10
Veröffentlicht: Dienstag, 14. Januar 2014, 19.10MEZ

Seedorf tritt als Spieler zurück

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Clarence Seedorf, der einzige Fußballspieler, der mit drei verschiedenen Vereinen die Champions League gewann, wird seine Spielerkarriere beenden.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Clarence Seedorf, der einzige Fußballspieler, der mit drei verschiedenen Vereinen die UEFA Champions League gewann, hat bekannt gegeben, seine Spielerkarriere zu beenden, um neuer Trainer beim AC Milan zu werden.

Der 37-Jährige verließ Milan 2012 um nach Brasilien zu Botafogo FR zu wechseln. Während seiner zehn Jahre bei den Rossoneri gewann er jeweils zweimal die UEFA Champions League und die Serie A. Seedorf bestritt 87 Länderspiele für Oranje und gewann die Königsklasse außerdem mit AFC Ajax und Real Madrid CF.

"Ich beende meine Spielerkarriere nach 22 Jahren", sagte Seedorf bei einer Pressekonferenz in Brasilien. "Die letzte Nacht war schwierig für mich, aber ich bin zufrieden mit dem, was ich während meiner Karriere und mit Botafogo erreicht habe. Ich möchte meine Mitspieler umarmen und wünsche Botafogo alles Beste."

"Ich möchte jedem danken, denn diese Erfahrung [in Rio de Janeiro] hat mir geholfen mich weiterzuentwickeln. Ich bin sicher, dass mir das auch bei dem nächsten Schritt meiner Karriere als Trainer von Milan helfen wird. Als [Milan-Präsident Silvio] Berlusconi mich angerufen hat, war es unmöglich 'Nein' zu sagen, wenn man das Verhältnis bedenkt, das ich mit ihm habe. Hier in Brasilien habe ich gelernt, wie ich mit verschiedenen schwierigen Situationen umgehen kann und versuche, alles zu verbessern, was man verbessern kann."

Seedorf, der auch für UC Sampdoria und den FC Internazionale Milano in Italien spielte, soll am Mittwoch wohl als Nachfolger von Massimilano Allegri vorgestellt werden - Allegri und Milan trennten sich am Montag voneinander. Die Rossoneri, die im Achtelfinale der UEFA Champions League auf den Club Atlético de Madrid treffen werden, liegen in der Serie A nur sechs Punkte vor den Abstiegsplätzen.

Letzte Aktualisierung: 15.01.14 2.52MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2044310.html#seedorf+tritt+spieler+zuruck