Yzeure schockt Lorient im Pokal

Der FC Lorient unterlag bei Viertligisten AS Yzeure im französischen Pokal mit 0:1, während der FC Sochaux-Montbéliard und Toulouse FC ihre Partien gewinnen konnten.

Yzeure feiert nach dem Sieg gegen Lorient
Yzeure feiert nach dem Sieg gegen Lorient ©Getty Images

Viertligist AS Yzeure sorgte im französischen Pokal für eine faustdicke Überraschung, nachdem man den FC Lorient aus der Ligue 1 ausschalten konnten. Der ehemalige Sieger der UEFA Champions League - Ludovic Giuly - verhalf MDA Foot Chasselay währenddessen in die Runde der besten 32.

Lorient, aktuell auf dem neunten Rang in der höchsten französischen Spielklasse, hatte dem Treffer von Steve M'Bida im Stade de Bellevue aus der 24. Minute nichts entgegenzusetzen. Yzeure-Coach Nicolas Dupuis, der am Montag seinen 46. Geburtstag feiert, meinte nach dem Spiel: "Ich hatte eine halbe Stunde vor dem Ende etwas Angst, da haben wir gute Chancen liegen gelassen. Gegen Lorient kann das bestraft werden, aber mit unseren fantastischen 2 000 Fans im Rücken haben wir es geschafft."

Giuly brachte Chasselay gegen den FC Istres aus der Ligue 2 dagegen in Führung, ehe Cheick Diarra ausgleichen konnte. Am Ende siegten Yzeures Ligakonkurrenten mit 3:2 im Elfmeterschießen.

Der FC Sochaux-Montbéliard (3:0) und Toulouse FC (2:1) konnten ihre Auswärtsspiele beim FC Bressuire und Stade Olympique Romorantinais gewinnen. Im einzigen Samstagsspiel mit Teams aus der Ligue 1 siegte Stade Rennais FC im Elfmeterschießen mit 8:7 gegen Valenciennes FC , nachdem es nach 120 Minuten noch 1:1 gestanden hatte.

AS Monaco FC, LOSC Lille und Olympique de Marseille sind am Sonntag an der Reihe, während die Partie von Paris Saint-Germain FC bei Stade Brestois 29 wegen Starkregens verschoben wurde.

Oben