Solskjær übernimmt Traineramt in Cardiff

"Ich habe immer davon geträumt, in der Premier League als Trainer zu arbeiten", sagte Ole Gunnar Solskjær, der jetzt bei Cardiff City FC auf der Trainerbank sitzt.

Ole Gunnar Solskjær kam aus Molde nach Cardiff
Ole Gunnar Solskjær kam aus Molde nach Cardiff ©Getty Images

Ole Gunnar Solskjær ist in die Premier League zurückgekehrt und hat das Traineramt bei Cardiff City FC übernommen.

Der 40-jährige ehemalige Angreifer von Manchester United FC war bereits bei der 0:2-Niederlage von Cardiff gegen Arsenal FC vor Ort in London. Die Waliser stehen aktuell auf Rang 17 in der Premier League, einen Punkt über der Abstiegszone.

"Ich habe immer davon geträumt, in der Premier League als Trainer zu arbeiten. Das ist eine große Herausforderung für mich. Cardiff hat großes Potential und ich hoffe wir können es gemeinsam ausschöpfen", sagte Solskjær. "Ich bin ein sehr positiver Trainer. Ich lasse gerne attraktiven Fußball spielen und gegen Arsenal hat die Mannschaft gezeigt, wie gut sie spielen kann."

Solskjær, der damit die Nachfolge von Malky Mackay antritt, gewann mit United als Spieler in elf Jahren sechs Ligatitel und unvergessen 1999 die UEFA Champions League. Zuletzt arbeitete er bei Molde FK als Trainer und gewann dort in seinen ersten beiden Spielzeiten jeweils die Meisterschaft und im dritten Jahr den Pokal.

Oben