Erste Saisonpleite für Paris

Paris Saint-Germain kassierte am Mittwochabend mit dem 0:2 bei Évian Thonon Gaillard seine erste Niederlage in dieser Saison und liegt nur noch einen Punkt vor Lille und zwei Zähler vor Monaco.

©AFP/Getty Images

Paris Saint-Germain kassierte am Mittwochabend mit dem 0:2 bei Évian Thonon Gaillard FC seine erste Niederlage in dieser Ligue 1-Saison.

Da die Verfolger LOSC Lille und AS Monaco FC ihre Spiele am Dienstag gewonnen hatten, verringerte sich der Vorsprung der Pariser auf einen bzw. zwei Punkte. Matchwinner war diesmal Clarck N'Sikulu in der 75. Minute, kurz vor Schluss gelang Modou Sougou der 2:0-Endstand.

AS Saint-Etienne verlor mit 1:3 bei Stade Rennais FC, Silvio Romero traf dabei zweimal. Der FC Girondins de Bordeaux liegt nun punktgleich mit St-Etienne, nachdem Julien Faubert gegen EA Guingamp der Siegtreffer gelang.

AC Ajaccio trennte sich vom SC Bastia 1:1, Schlusslicht FC Sochaux-Montbéliard unterlag zuhause mit 0:2 gegen Stade de Reims. Montpellier Hérault SC verlor zunächst zwei Spieler durch Platzverweis und dann auch noch mit 0:2 gegen den FC Lorient.

Oben