Napoli gewinnt bei Lazio

Gonzalo Higuaín steuerte zwei Treffer zum 4:2-Sieg des SSC Napoli bei SS Lazio bei, derweile konnte ACF Fiorentina einen Thriller mit sieben Toren gegen Hellas Verona FC für sich entscheiden.

Gonzalo Higuaín traf doppelt gegen Lazio
Gonzalo Higuaín traf doppelt gegen Lazio ©AFP/Getty Images

Gonzalo Higuaín steuerte zwei Treffer zum 4:2-Sieg des SSC Napoli bei SS Lazio bei, dem ersten Erfolg des Klubs bei den Römern seit fünf Jahren.

Nach drei Niederlagen in Folge war das Führungstor von Higuaín Mitte der ersten Halbzeit Balsam auf die Napoli-Seele, doch nur 60 Sekunden später unterlief Valon Behrami ein Eigentor zum Ausgleich. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel traf Goran Pandev zum 2:1 für die Gäste, ehe Higuaín mit dem 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Keita Baldé brachte Lazio zwei Minuten vor dem Ende noch einmal heran, doch in der Schlussminute räumte José Callejón jegliche Zweifel aus.

Napoli festigte damit den dritten Platz vor den punktgleichen FC Internazionale Milano und ACF Fiorentina. Florenz war am Montag ebenfalls im Einsatz und lieferte sich ein packendes Duell mit Hellas Verona FC. Nach 14 Minuten stand es bereits 2:2, Borja Valero machte beide Tore für die Gastgeber. Juan Vargas kurz vor und Giuseppe Rossi (per Elfmeter) kurz nach der Pause sorgten für das 4:2 von Florenz, ehe Jorginho in der 72. Minute noch einmal verkürzen konnte, am Ende verbuchte die Fiorentina jedoch die drei Punkte.

Oben