Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Celtic sichert sich das Double

Veröffentlicht: Sonntag, 26. Mai 2013, 17.55MEZ
Mit einem 3:0-Erfolg gegen Hibernian FC im Hampden Park hat Celtic FC zum 36. Mal den schottischen Pokal gewonnen. Gary Hooper erzielte im ersten Durchgang einen Doppelpack.
Celtic sichert sich das Double
Gary Hooper (rechts) war im Pokalfinale zweimal erfolgreich ©Getty Images

UEFA.com Features

Denkwürdiger Abend für Kinder in Istanbul
  • Denkwürdiger Abend für Kinder in Istanbul
  • Historische Ernennung von Stéphanie Frappart als Superpokal-Schiedsrichterin
  • 15-Jahr-Jubiläum des richtungsweisenden UEFA-Solidaritätsprogramms
  • Endspiele und Sieger - UEFA Direct 185 veröffentlicht
  • Italienische Schiedsrichterinnen zum UEFA-Superpokal eingeladen
  • Unparteiische bereit für die Saison 2019/20
  • Gemeinsame Erklärung von FIFA, AFC, UEFA, Bundesliga, LaLiga, Premier League und Lega Serie A betreffend die Aktivitäten von beoutQ in Saudi-Arabien
  • UEFA-Klubwettbewerbe 2019/20 – Einnahmenverteilung
  • Engagement für die Entwicklung des Frauenfußballs
  • UEFA Nations League: Team der Endrunde
1 von 10
Veröffentlicht: Sonntag, 26. Mai 2013, 17.55MEZ

Celtic sichert sich das Double

Mit einem 3:0-Erfolg gegen Hibernian FC im Hampden Park hat Celtic FC zum 36. Mal den schottischen Pokal gewonnen. Gary Hooper erzielte im ersten Durchgang einen Doppelpack.

Dank eines 3:0-Erfolgs im schottischen Pokalfinale gegen Hibernian FC im Hampden Park hat sich Celtic FC das Double gesichert. Gary Hooper erzielte im ersten Durchgang einen Doppelpack.

Nach dem Gewinn der Meisterschaft mit 16 Punkten Vorsprung - 28 Punkten auf den Tabellensiebten Hibs - starteten Neil Lennons Mannen als klarer Favorit ins Pokalfinale. Doch in der Anfangsphase konnte sich Celtic bei Fraser Forster bedanken, dass man nicht in Rückstand geriet, als der Keeper bei einem Kopfball von Eoin Doyle aus kurzer Entfernung reaktionsschnell reagierte.

Pat Fenlons Team hatte den Pokal zuletzt 1902 gewonnen und geriet nach acht Minuten in Rückstand, als der englische Stürmer Hooper am zweiten Pfosten aus spitzem Winkel mit einer Direktabnahme erfolgreich war. Die nächste gute Celtic-Gelegenheit vergab dann Anthony Stokes, ehe er mustergültig auf Sturmpartner Hooper flankte, der per Kopf auf 2:0 erhöhte.

Im zweiten Durchgang machten die Hibs richtig Druck, doch die Abwehr von Celtic stand bombensicher, weshalb Forster wenig zu tun bekam. Der Zwei-Tore-Vorsprung geriet nie wirklich in Gefahr, und zehn Minuten vor dem Ende machte Joe Ledley mit einem Linksschuss den 36. Pokalerfolg von Celtic endgültig perfekt.

"Von solchen Tagen kann ich gar nicht genug bekommen", kommentierte Lennon nach dem Spiel. "Es ist etwas ganz Besonderes, das Double als Trainer und als Spieler zu gewinnen. Es wird hart, dies nächste Saison zu wiederholen."

"Ich fühle mich jetzt großartig; den ganz Tag über hatte ich mich schrecklich gefühlt. Ich war wirklich nervös, ich war aufgewühlt, Schmetterlinge, all diese Sachen. Die hohe Erwartungshaltung und die Geschichte und ich wusste, wie gerne die Hibs heute den Pokal geholt hätten. Ich wollte heute ganz einfach gewinnen, das sind jetzt vier Trophäen in drei Jahren."

Letzte Aktualisierung: 27.05.13 3.40MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1957373.html#celtic+sichert+sich+double