Shakhtar macht Double perfekt

Der FC Shakhtar Donetsk hat seine Vormachtsstellung in der Ukraine durch den dritten Doublegewinn in Folge unterstrichen, im Pokalfinale siegte der Meister gegen den FC Chornomorets Odesa dank seiner Brasilianer mit 3:0.

Fernandinho gelang das 1:0
Fernandinho gelang das 1:0 ©AFP/Getty Images

Der FC Shakhtar Donetsk hat seine Vormachtsstellung in der Ukraine durch den dritten Doublegewinn in Folge unterstrichen, im Pokalfinale siegte der Meister gegen den FC Chornomorets Odesa problemlos mit 3:0.

Die Mannschaft von Mircea Lucescu war klarer Favorit in diesem Spiel, musste aber bis kurz vor der Halbzeit warten, ehe Fernandinho das 1:0 gelang. In der zweiten Hälfte trafen Alex Teixeira und Taison für Shakhtar.

Schon im April hatte der Klub seine vierte Meisterschaft in Folge unter Dach und Fach gebracht, jetzt folgte gegen Chornomorets der dritte Pokalerfolg in Reihe. 30 Minuten lang waren beide Teams ebenbürtig, dann kam der Favorit zu guten Chancen durch Henrikh Mkhitaryan und Alex Teixeira.

Fernandinho machte es kurz darauf besser, acht Minuten nach der Pause legte Mkhitaryan Alex Teixeira das 2:0 auf. Mkhitaryan traf selbst noch die Latte und 16 Minuten vor dem Ende war es Taison, der für klare Verhältnisse sorgte.

"Die Art und Weise, wie wir den Pokal gewonnen haben, sollte alle sehr glücklich machen, auch mich", sagte Lucescu. "Wir wollten diesen Pokal unbedingt. Das habe ich von der Mannschaft nach dem Aus in der UEFA Champions League [gegen Borussia Dortmund im März] gefordert."

Oben