Prestatyn erstmals Pokalsieger in Wales

"Diese Spieler verdienen das Lob der ganzen Welt für das, was sie geleistet haben", sagte Spielertrainer Neil Gibson, nachdem Prestatyn Town FC durch einen Doppelpack von Jason Price zum ersten Mal den walisischen Pokal geholt hat.

Prestatyn jubelt über den Triumph im walisischen Pokal
Prestatyn jubelt über den Triumph im walisischen Pokal ©FAW

Prestatyn Town FC hat durch einen 3:1-Sieg gegen Bangor City FC zum ersten Mal den walisischen Pokal gewonnen und sich damit auch erstmals für den Europapokal qualifiziert.

Der Klub aus dem Norden von Wales wird 2013/14 in der Qualifikation zur UEFA Europa League an den Start gehen, und das gerade einmal fünf Jahre nach dem Aufstieg in die walisische Premier League.

Stürmer Jason Price war im Racecourse Ground von Wrexham AFC mit zwei Toren der entscheidende Mann von Prestatyn. Schon nach zwei Minuten war er zum ersten Mal zur Stelle, doch Chris Simm erzwang mit seinem Ausgleichstor die Verlängerung. Zuvor hatte Bangor noch einen Elfmeter vergeben.

In der ersten Halbzeit der Verlängerung wurde Bangors Michael Johnston vom Platz gestellt, Prestatyn nutzte die numerische Überlegenheit zu weiteren Toren durch Andy Parkinson und erneut Price. Prestatyns Spielertrainer Neil Gibson sagte: "Diese Spieler verdienen das Lob der ganzen Welt für das, was sie geleistet haben."

 

Oben