BATE macht es spannend

Der FC BATE Borisov hat sich durch ein Tor in der dritten Minute der Nachspielzeit gegen den FC Naftan Novopolotsk den belarussischen Superpokal gesichert.

Der dritte Superpokal für BATE
Der dritte Superpokal für BATE ©Pressball

Der FC BATE Borisov hat sich durch ein Tor in der dritten Minute der Nachspielzeit gegen den FC Naftan Novopolotsk den belarussischen Superpokal gesichert.

Vor zwei Jahren hatte BATE dieses Spiel gegen denselben Gegner im Elfmeterschießen gewonnen, diesmal vergab die Mannschaft von Viktor Goncharenko aber Chancen auf Chancen, ehe Mikhail Sivakov am Ende doch noch traf.

"Fast alle Team in Belarus stehen gegen uns mit Mann und Maus im eigenen Strafraum", beschwerte sich Matchwinner Sivakov nach dem Schlusspfiff. "Wir müssen jetzt noch ein bisschen an unserer Effizienz vor dem gegnerischen Tor üben, dann kann die Saison kommen."

Oben