Die offizielle Website des europäischen Fußballs

FIFA-Statuten-Reformprozess unter der Lupe

Veröffentlicht: Mittwoch, 23. Januar 2013, 17.06MEZ
Am Donnerstag werden sich die UEFA-Mitgliedsverbände in Nyon treffen, um über verschiedene Änderungsvorschläge zu den FIFA-Statuten zu diskutieren.
FIFA-Statuten-Reformprozess unter der Lupe
UEFA headquarters – the House of European Football in Nyon ©UEFA.com

UEFA.com Features

Der europäische Fußballkalender 2018
  • Der europäische Fußballkalender 2018
  • #EqualGame: Die ersten fünf Monate der Kampagne
  • UEFA ASSIST: Den Fußball weltweit in den Mittelpunkt rücken
  • UEFA Nations League im Fokus – UEFA Direct 172 erschienen
  • „Alle sollten spielen dürfen“ – die Berliner Fußballerin Zehra unterstützt die UEFA-Kampagne #EqualGame
  • Programm „UEFA ASSIST“ gestartet
  • Trainerkonvention trägt Früchte
  • Der europäische Fußball setzt ein Zeichen für Vielfalt, Inklusion und Zugang für alle
  • Klublizenzierung und finanzielles Fairplay halten Klubs auf Kurs
  • Rückblick auf Monaco – UEFA Direct 171 ist erschienen
1 von 10
Veröffentlicht: Mittwoch, 23. Januar 2013, 17.06MEZ

FIFA-Statuten-Reformprozess unter der Lupe

Am Donnerstag werden sich die UEFA-Mitgliedsverbände in Nyon treffen, um über verschiedene Änderungsvorschläge zu den FIFA-Statuten zu diskutieren.

Im Rahmen des laufenden FIFA-Statuten-Reformprozesses wird am Donnerstag im Haus des Europäischen Fußballs in Nyon ein Treffen der Präsidenten und Generalsekretäre der UEFA-Mitgliedsverbände stattfinden.

Bei diesem Treffen werden verschiedene Änderungsvorschläge zu den FIFA-Statuten genau geprüft. Die Sitzung wurde von der FIFA als Teil eines Konsultationsverfahrens mit allen Mitgliedsverbänden angefordert. Direkt im Anschluss an die Sitzung ist eine Pressekonferenz mit UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino geplant, diese wird live auf UEFA.com übertragen.

"Die UEFA möchte sicherstellen, dass im FIFA-Statuten-Reformprozess die Good-Governance-Ziele nicht aus dem Blickfeld geraten und dass dies unseren Mitgliedsverbänden klar und transparent dargelegt wird, damit sie eindeutig Stellung dazu beziehen können", sagte der UEFA-Generalsekretär. "Diese Angelegenheiten wurden bereits auf der Ebene der Konföderationen besprochen, doch jetzt sind auch die Ansichten der Mitgliedsverbände gefragt. Die Meinungen unserer Mitgliedsverbände werden dann dem UEFA-Exekutivkomitee bei dessen Sitzung am folgenden Tag unterbreitet."

Die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung sind:
• Besprechung der beim FIFA-Kongress 2012 genehmigten Änderungen an den FIFA-Statuten
• Besprechung der übrigen Änderungsvorschläge zu den FIFA-Statuten
• Besprechung weiterer möglicher Änderungen an den FIFA-Statuten
• Stellungnahme der UEFA-Mitgliedsverbände zu diesen Vorschlägen, diese wird dem UEFA-Exekutivkomitee bei seiner Sitzung am Freitag in Nyon unterbreitet.

Letzte Aktualisierung: 13.02.17 20.06MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.org/about-uefa/news/newsid=1911082.html#fifa+statuten+reformprozess+unter+lupe