Die offizielle Website des europäischen Fußballs

CFR zum dritten Mal rumänischer Meister

Veröffentlicht: Freitag, 18. Mai 2012, 22.52MEZ
CFR 1907 Cluj hat einen Spieltag vor Saisonende zum dritten Mal die rumänische Meisterschaft gewonnen. Beim Stadtrivalen FC Universitatea Cluj lag CFR bereits mit 0:2 hinten, konnte aber noch mit 3:2 gewinnen.
von Paul-Daniel Zaharia
CFR zum dritten Mal rumänischer Meister
Gabriel Mureşan zählte zu den Torschützen im Stadtduell ©Getty Images

UEFA.com Features

UEFA-Schulungen für Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) in vollem Gang
  • UEFA-Schulungen für Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) in vollem Gang
  • #EqualGame-Konferenz mit Fokus auf Vielfalt
  • Die Kraft der Vielfalt im Fußball
  • Kommunikationsstrategie für die Frauenfußballförderung
  • „Schnee hält mich nicht vom Fußballspielen ab“
  • EqualGame-Konferenz zur Bekämpfung von Diskriminierung
  • 17 Mitgliedsverbände an der Ausrichtung von UEFA-Junioren-Endrunden 2021 und 2022 interessiert
  • Kosovo: Der Schatten weicht dem Licht
  • Your Move: Das etwas andere Maskottchen der UEFA EURO 2020
  • Kongress in Rom und Ausrichter der EURO 2020 – UEFA Direct 183 veröffentlicht
1 von 10
Veröffentlicht: Freitag, 18. Mai 2012, 22.52MEZ

CFR zum dritten Mal rumänischer Meister

CFR 1907 Cluj hat einen Spieltag vor Saisonende zum dritten Mal die rumänische Meisterschaft gewonnen. Beim Stadtrivalen FC Universitatea Cluj lag CFR bereits mit 0:2 hinten, konnte aber noch mit 3:2 gewinnen.

CFR 1907 Cluj hat einen Spieltag vor Saisonende zum dritten Mal die rumänische Meisterschaft gewonnen. Beim Stadtrivalen FC Universitatea Cluj lag CFR bereits mit 0:2 hinten, konnte aber noch mit 3:2 gewinnen.

Nach Marian Cristescus zweitem Treffer in der 47. Minute sah Universitatea schon wie der sichere Sieger aus, doch kurz drauf holte sich Adrian Cristea, einer der Schlüsselspieler der Gastgeber, die Gelb-Rote Karte ab, was der Wendepunkt sein sollte. Gabriel Mureșan erzielte kurz darauf den Anschlusstreffer, ehe Modou Sogou Mitte des zweiten Durchgangs der Ausgleich gelang. Den Siegtreffer markierte Ricardo Cadu in der 89. Minute per Elfmeter.

CFR hat nach dem Sieg drei Punkte Vorsprung vor dem FC Vaslui und den direkten Vergleich für sich entschieden, weshalb Ioan Andones Mannschaft nicht mehr abzufangen ist. CFR bestreitet sein letztes Spiel gegen den FC Steaua Bucureşti, der gewinnen muss, wenn man noch eine Chance haben will, Vaslui von Platz zwei zu verdrängen. Andone war CFR-Trainer, als der Klub 2008 seinen ersten Titel gewinnen konnte, und ersetzte im letzten Monat den Portugiesen Jorge Costa.

Letzte Aktualisierung: 19.05.12 10.18MEZ

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1799097.html#cfr+dritten+mal+rumanischer+meister