Crvena zvezda ist serbischer Pokalsieger

FK Crvena zvezda hat zum dritten Mal seit 2006 den serbischen Pokal gewonnen. Der 2:0-Erfolg im Finale gegen FK Borac Čačak in Krusevac geriet dabei nie ernsthaft in Gefahr.

Crvena zvezda ist erneut serbischer Pokalsieger
Crvena zvezda ist erneut serbischer Pokalsieger ©Getty Images

Robert Prosinečki hat FK Crvena zvezda zum dritten serbischen Pokalsieg in den letzten sechs Jahren geführt. Im Endspiel schlugen sie FK Borac Čačak mit 2:0.

Der ehemalige Sieger des Pokals der europäischen Meistervereine hatte zunächst Glück, dass Borac in Person von Marko Pavićević nur den Pfosten traf, doch wenig später übernahm Rotern Stern die Initiative und kam fünf Minuten vor der Pause zum 1:0 durch Evandro. Danach hatten sie die Partie gut im Griff und schlugen in der 84. Minute nochmals zu, als der kolumbianische Stürmer Cristian Borja den 2:0-Endstand besorgte.

Trainer Prosinečki durfte sich somit über einen Titel freuen, den er mit Crvena zvedza bereits als Spieler im Jahre 1989/90 eingefahren hatte, dagegen endete die Saison für Borac mit einer weiteren Enttäuschung, nachdem sie den Klassenerhalt in der ersten serbischen Liga verpasst hatten.

Oben