Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Spiele in Italien nach Tod von Morosini abgesagt

Veröffentlicht: Samstag, 14. April 2012, 19.25MEZ
Der Italienische Fußballverband (FIGC) hat alle Ligaspiele an diesem Wochenende abgesagt, nachdem der frühere U21-Nationalspieler Piermario Morosini von AS Livorno Calcio auf dem Platz gestorben ist.
Spiele in Italien nach Tod von Morosini abgesagt
Piermario Morosini erreichte 2009 mit Italien das Halbfinale der UEFA-U21-Europameisterschaft ©Getty Images

UEFA.com Features

Tickets für die Endphase der Nations League 2019 - Verkaufsprozess
  • Tickets für die Endphase der Nations League 2019 - Verkaufsprozess
  • 43. Ordentlicher UEFA-Kongress in Rom
  • #EqualGame – Der Fußball steht allen offen
  • Beharrlichkeit macht sich für Eunate Arraiza bezahlt
  • Ehemalige Spieler liefern der UEFA Input
  • Bericht zeigt Errungenschaften der Stiftung
  • UEFA/FIFA-Programm für weibliche Führungskräfte
  • Visa und UEFA unterzeichnen wegweisenden siebenjährigen Vertrag für den Frauenfußball
  • UEFA-Exekutivkomitee genehmigt neuen Klubwettbewerb
  • Internationales Sendezentrum für die UEFA EURO 2020 in den Niederlanden
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 14. April 2012, 19.25MEZ

Spiele in Italien nach Tod von Morosini abgesagt

Der Italienische Fußballverband (FIGC) hat alle Ligaspiele an diesem Wochenende abgesagt, nachdem der frühere U21-Nationalspieler Piermario Morosini von AS Livorno Calcio auf dem Platz gestorben ist.

Der Italienische Fußballverband (FIGC) hat alle Ligaspiele an diesem Wochenende abgesagt, nachdem der frühere U21-Nationalspieler Piermario Morosini verstorben ist.

Morosini, der von Udinese Calcio an AS Livorno Calcio ausgeliehen war, brach in der ersten Hälfte der Partie gegen Pescara Calcio auf dem Platz zusammen. Trotz des Einsatzes eines Defibrillators und dem sofortigen Transport ins Santo Spirito Hospital blieben alle Wiederbelebungsversuche vergeblich.

"Dies ist einer der traurigsten Tage, seit ich im Fußball tätig bin", sagte Udinese-Besitzer Giampaolo Pozzo. "Er hat seit einigen Jahren für uns gespielt. Er war ein sehr seriöser, professioneller und auch sehr guter Spieler."

Morosini, der 25 Jahre alt wurde, stammt aus der Jugend von Atalanta BC und wechselte 2005 zu Udinese. Von dort wurde er anschließend an Bologna FC, Vicenza Calcio, Reggina Calcio und Calcio Padova ausgeliehen. 2009 erreichte er mit der italienischen U21 das Halbfinale der UEFA-U21-Europameisterschaft in Schweden.

Antonello Valentini, Generaldirektor des FIGC, hat bestätigt, dass alle an diesem Wochenende abgesagten Spiele zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Letzte Aktualisierung: 15.04.12 13.39MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1784161.html#spiele+italien+nach+tod+morosini+abgesagt