Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Slovan Bratislava macht Double perfekt

Veröffentlicht: Samstag, 21. Mai 2011, 20.44MEZ
ŠK Slovan Bratislava gewann durch einen Sieg gegen MFK Dubnica zum 14. Mal die Meisterschaft und zum dritten Mal das Double, was Trainer Karel Jarolím anschließend als "kleines Wunder" bezeichnete.
von Rastislav Hribik
aus Bratislava
Slovan Bratislava macht Double perfekt
Die Spieler von Slovan Bratislava jubeln nach dem Titelgewinn ©SITA

UEFA.com Features

Ratschläge für Traineranwärter
  • Ratschläge für Traineranwärter
  • UEFA-Schulungen für Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) in vollem Gang
  • #EqualGame-Konferenz mit Fokus auf Vielfalt
  • Die Kraft der Vielfalt im Fußball
  • Kommunikationsstrategie für die Frauenfußballförderung
  • „Schnee hält mich nicht vom Fußballspielen ab“
  • EqualGame-Konferenz zur Bekämpfung von Diskriminierung
  • 17 Mitgliedsverbände an der Ausrichtung von UEFA-Junioren-Endrunden 2021 und 2022 interessiert
  • Kosovo: Der Schatten weicht dem Licht
  • Your Move: Das etwas andere Maskottchen der UEFA EURO 2020
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 21. Mai 2011, 20.44MEZ

Slovan Bratislava macht Double perfekt

ŠK Slovan Bratislava gewann durch einen Sieg gegen MFK Dubnica zum 14. Mal die Meisterschaft und zum dritten Mal das Double, was Trainer Karel Jarolím anschließend als "kleines Wunder" bezeichnete.

ŠK Slovan Bratislava sicherte sich am vorletzten Spieltag der Saison durch einen 3:1-Sieg gegen MFK Dubnica zum 14. Mal die slowakische Meisterschaft und damit zum dritten Mal das Double.

Nachdem die Truppe von Karel Jarolím bereits das Pokalfinale gegen MŠK Žilina im Elfmeterschießen gewonnen hatte, hätte gegen Dubnica bereits ein Remis genügt, um nach 2009 wieder Meister zu werden. Slovan ließ jedoch keine Zweifel aufkommen und bezwang das Schlusslicht mit 3:1. Filip Šebo, der nach seiner Vertragsauflösung beim französischen Verein Valenciennes FC im September ablösefrei kam, steuerte zwei Treffer dabei, damit machte er in den letzten 22 Spielen 20 Tore.

Für den neuen Meister, der als Tabellenfünfter in die Winterpause ging und seitdem ungeschlagen ist, neigt sich damit eine bemerkenswerte Saison dem Ende zu. "In der ersten Saisonhälfte haben wir verzweifelten Fußball gespielt", meinte Jarolím. "Alles lief falsch, aber ich habe den Spielern immer wieder gesagt, dass sie ruhig bleiben sollen, und dann hat sich das Blatt gewendet. In diesem Jahr haben wir sehr gut gespielt. Was wir erreicht haben, ist wie ein kleines Wunder. Ich hätte nicht gedacht, bereits am vorletzten Spiel Meister zu werden."

Šebo fügte hinzu: "Slovan hat diesen Titel verdient und ich bin sehr glücklich, das ist ein herrlicher Moment." Am Mittwoch trifft Slovan zum Abschluss noch auf DAC 1904 Dunajská Streda.

Letzte Aktualisierung: 22.05.11 9.00MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1633666.html#slovan+bratislava+macht+double+perfekt