Sant Julià holt Pokal in Andorra

Im Finale der Copa Constitució feierte UE Sant Julià einen 3:1-Sieg nach Verlängerung gegen Meister UE Santa Coloma und holte sich damit den zweiten Titel in dieser Saison.

Sant Julià gewann den Pokal in Andorra
Sant Julià gewann den Pokal in Andorra ©Andorran Football Federation

UE Sant Julià hat nach dem andorranischen Superpokal den zweiten Titel in dieser Saison gewonnen und durch ein 3:1 nach Verlängerung gegen Meister UE Santa Coloma die Copa Constitució geholt.

Das Finale am Sonntag in Andorra la Vella wurde in der zweiten Halbzeit zu einer packenden Angelegenheit, als Sant Julià durch Sebastián Varela in Führung ging (49.). Boris Codina gelang kurz darauf der Ausgleich. Nach dem Platzverweis von Varela schien Santa Coloma die besseren Chancen zu haben, doch in der Verlängerung sorgten Joaquim Salvat und Marcelo Igualcel für den unerwarteten Sieg von Sant Julià.

Salvat drückte eine Hereingabe von Carlos Jacques über die Linie, anschließend bereitete er den Treffer von Igualcel mustergültig vor. Als Pokalsieger darf Sant Julià an der Qualifikation zur nächsten UEFA Europa League teilnehmen.

Oben