Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Breidablik erstmals isländischer Meister

Veröffentlicht: Samstag, 25. September 2010, 20.57MEZ
Nach einem 0:0 bei Stjarnan hat Breidablik am letzten Spieltag zum ersten Mal die isländische Meisterschaft gewonnen. FH Hafnarfjördur hatte aufgrund der schlechteren Tordifferenz das Nachsehen.
Breidablik erstmals isländischer Meister
Ólafur Kristjánsson führte Breidablik zur ersten Meisterschaft ©Breidablik

UEFA.com Features

Ratschläge für Traineranwärter
  • Ratschläge für Traineranwärter
  • UEFA-Schulungen für Video-Schiedsrichterassistenten (VSA) in vollem Gang
  • #EqualGame-Konferenz mit Fokus auf Vielfalt
  • Die Kraft der Vielfalt im Fußball
  • Kommunikationsstrategie für die Frauenfußballförderung
  • „Schnee hält mich nicht vom Fußballspielen ab“
  • EqualGame-Konferenz zur Bekämpfung von Diskriminierung
  • 17 Mitgliedsverbände an der Ausrichtung von UEFA-Junioren-Endrunden 2021 und 2022 interessiert
  • Kosovo: Der Schatten weicht dem Licht
  • Your Move: Das etwas andere Maskottchen der UEFA EURO 2020
1 von 10
Veröffentlicht: Samstag, 25. September 2010, 20.57MEZ

Breidablik erstmals isländischer Meister

Nach einem 0:0 bei Stjarnan hat Breidablik am letzten Spieltag zum ersten Mal die isländische Meisterschaft gewonnen. FH Hafnarfjördur hatte aufgrund der schlechteren Tordifferenz das Nachsehen.

Nach einem 0:0 bei Stjarnan hat Breidablik am letzten Spieltag zum ersten Mal die isländische Meisterschaft gewonnen.

Vor diesem Spieltag führte Breidablik vor ÍBV Vestmannaeyjar mit einem Punkt und vor Titelverteidiger FH Hafnarfjördur mit zwei Zählern Vorsprung. So war klar, dass ein Sieg auf jeden Fall die Meisterschaft bedeuten würde. Obwohl die Mannschaft von Ólafur Kristjánsson dies verpasste, hatte sie Glück, denn ÍBV verlor mit 1:4 in Keflavík, während FH bei Fram Reykjavík mit 3:0 triumphierte - es war der sechste Sieg in Folge -, aber Breidablik wegen des besseren Tordifferenz den Vortritt lassen musste.

Nachdem sie in dieser Saison bereits ihr Europapokaldebüt gegeben hatten, als sie in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League zweimal gegen Motherwell FC mit 0:1 verloren, können sie sich nun auf die Qualifikation für die UEFA Champions League im nächsten Jahr freuen. Der isländische Pokalsieger FH sowie ÍBV, das auf Platz drei landete, nehmen an der UEFA Europa League teil.

Letzte Aktualisierung: 26.09.10 1.03MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=1536334.html#breidablik+erstmals+islandischer+meister