Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Slovan nach zehn Jahren wieder Meister

Veröffentlicht: Mittwoch, 13. Mai 2009, 22.25MEZ
Superliga: ŠK Slovan Bratislava ist nach zehn Jahren erstmals wieder slowakischer Meister, nachdem man sich den fünften Titel mit einem 3:1-Heimsieg über den FC Nitra holte.
von Rastislav Hribik
aus Bratislava
Slovan nach zehn Jahren wieder Meister
Das Stadion von ŠK Slovan Bratislava ©Getty Images
Veröffentlicht: Mittwoch, 13. Mai 2009, 22.25MEZ

Slovan nach zehn Jahren wieder Meister

Superliga: ŠK Slovan Bratislava ist nach zehn Jahren erstmals wieder slowakischer Meister, nachdem man sich den fünften Titel mit einem 3:1-Heimsieg über den FC Nitra holte.

ŠK Slovan Bratislava ist nach zehn Jahren erstmals wieder slowakischer Meister. Die einzige Mannschaft aus der Slowakei, die jemals einen Europapokal gewinnen konnte (1969 den Pokal der Pokalsieger gegen den FC Barcelona), sicherte sich den fünften Titel mit einem 3:1-Heimsieg über den FC Nitra. Samuel Slovák, Juraj Halenár und Ján Kozák erzielten die Tore.

Spielplan & Ergebnisse
Tabelle

Fünfte Meisterschaft
Slovan hat vier Spieltage vor Schluss bereits 14 Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger MŠK Žilina, der mit 0:3 bei MFK Košice verlor. "Die Meisterschaft ist uns in die Hände gefallen", sagte Trainer Ladislav Pecko. "Ich fühle mich fantastisch. Mein Kindheitstraum ist Realität geworden. Den Titel als Trainer zu holen, ist ein fantastischer Moment in meinem Leben." Pecko war bei allen fünf Meisterschaften, die Slovan nach der Unabhängigkeit holte, dabei - 1994, 1995, 1996 und 1999 als Spieler sowie jetzt als Trainer.

Bart ist ab
Für Slovan-Kapitän Michal Hanek war es ein ganz besonderer Tag. Letzte Weihnachten, als Slovan vier Punkte vor Žilina stand, hatte der Verteidiger versprochen, sich erst wieder zu rasieren, wenn seine Mannschaft den Titel gewonnen hat. Er hielt sein Wort - der Bart war Minuten nach dem Schlusspfiff gegen Nitra im Stadion Tehelné Pole weg. "Der Bart wurde langsam hässlich", sagte der 29-Jährige grinsend. "Das ist für mich ein besonderer Moment - mein größter Erfolg mit dem Verein."

Drei Titelverteidiger
Für Kozák, Branislav Obžera und Halenár war es bereits die zweite Meisterschaft in Folge, alle spielten letztes Jahr beim FC Artmedia Petržalka. "Ich hoffe, dass wir auch im Europapokal mit Slovan erfolgreich sein können", sagte Obžera. "Aber das wird schwer." Slovák fügte hinzu: "Für einen Verein wie Slovan, der zehn Jahre auf einen Titel gewartet hat, bin ich glücklich, dass wir diese lange Zeit beendet haben."

Letzte Aktualisierung: 14.05.09 12.00MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=svk/news/newsid=829818.html#slovan+nach+zehn+jahren+wieder+meister