Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Zürich siegt dank späten Toren

Veröffentlicht: Samstag, 16. April 2011, 20.35MEZ
Der FC Zürich gewann das schwierige Auswärtsspiel beim FC Sion mit 2:0, während der BSC Young Boys die AC Bellinzona ohne Probleme mit 4:0 bezwang.
Zürich siegt dank späten Toren
Adrian Nikci brachte Zürich auf die Siegerstraße ©Getty Images
Veröffentlicht: Samstag, 16. April 2011, 20.35MEZ

Zürich siegt dank späten Toren

Der FC Zürich gewann das schwierige Auswärtsspiel beim FC Sion mit 2:0, während der BSC Young Boys die AC Bellinzona ohne Probleme mit 4:0 bezwang.

Der FC Zürich gewann das schwierige Auswärtsspiel beim FC Sion mit 2:0 und der BSC Young Boys besiegte die AC Bellinzona ohne Probleme mit 4:0.

Ergebnisse und Tabelle

Lange war das Spiel zwischen Sion und Zürich ausgeglichen, doch in der 81. Minute machte der FCZ die Hoffnungen der Gastgeber auf einen Punktgewinn zunichte. Nach einem Flügellauf und einem flachen Zuspiel von Dusan Djuric schob Adrian Nikci den Ball zum 0:1 ins Tor. Wenig später (85.) traf Alexandre Alphonse nach einem schnellen Gegenangriff zur Entscheidung.

So blieb es bis zum Ende, und so muss den FC Sion seit 1998 auf einen Heimsieg gegen den FC Zürich warten. SionsRückstand auf Rang drei beträgt inzwischen sechs Punkte. Zürich hingegen rückte auf zwei Punkte an den Tabellenführer FC Basel 1893 heran. Dieser hat morgen die Chance, gegen den Lokalrivalen des FCZ, den Grasshopper-Club, die Distanz wieder zu erhöhen.

Ein einseitiges Spiel sahen 19 112 Zuschauer im Berner Stade de Suisse. Dort dominierten die Young Boys gegen Bellinzona nach Belieben. Von der ersten Minute an bestand kaum ein Zweifel, dass YB als Sieger vom Platz gehen würde. Ammar Jemal ebnete den Weg zu drei Punkten aber erst in der 23. Minute, als er mit einem präzisen Kopfball in den linken Torwinkel traf. Nach 33 Minuten erhöhte Alexander Farnerud mit einer Direktabnahme auf 2:0.

Auch nach der Pause blieb die Defensive des Gasts so fehlerhaft, dass sie es den Young Boys geradezu leicht machten, weitere Tore zu erzielen. In der 56. Minute war es wiederum Farnerud, der nach einem Abpraller sofort reagierte und aus wenigen Metern einschob. Ehe YB offensichtlich einen Gang zurückschaltete erzielte Emmanuel Mayuka noch das 4:0 (64.).

Letzte Aktualisierung: 16.04.11 20.11MEZ

Ergebnisse

Schweizer Super League 2010/11

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 28/06/2011 15:02 MEZ

16.04.2011

Young BoysYoung Boys4-0BellinzonaBellinzona

Jemal 23, Farnerud 33, 56, Mayuka 64

Spielort: Bern

16.04.2011

SionSion0-2ZürichZürich

Nikci 81, Alphonse 85

Spielort: Sitten

Tabellen

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=sui/news/newsid=1620739.html#zurich+siegt+dank+spaten+toren