Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Russland wechselt auf Sommersaison

Veröffentlicht: Montag, 13. September 2010, 22.01MEZ
Die Russische Fußball-Union will ab der Saison 2012/13 den Ligabetrieb so weit wie möglich auf eine Sommersaison umstellen. Nach einer Übergangsspielzeit soll die Meisterschaft von Herbst bis Frühling ausgetragen werden.
Russland wechselt auf Sommersaison
Ab 2012 stellt Russland den Spielbetrieb um ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 13. September 2010, 22.01MEZ

Russland wechselt auf Sommersaison

Die Russische Fußball-Union will ab der Saison 2012/13 den Ligabetrieb so weit wie möglich auf eine Sommersaison umstellen. Nach einer Übergangsspielzeit soll die Meisterschaft von Herbst bis Frühling ausgetragen werden.

Das russische Ligasystem soll ab der Saison 2012/13 auf den europäischen Standard umgestellt werden. Bisher wurde die Liga immer in einem Kalenderjahr ausgetragen.

Die Russische Fußball-Union (RFS) hat am Montag entschieden, den eigenen Ligabetrieb allmählich dem europäischen Standard anzupassen. Ziel ist es, in absehbarer Zeit die Meisterschaften im Herbst zu starten und im Frühling zu beenden. Die ersten Schritte dafür sollen 2011 unternommen werden: Zunächst werden die 16 Premier-Liga-Vereine zwei Mal gegeneinander spielen und dann werden sie in zwei Gruppen zu je acht Teams getrennt.

Diese beiden Gruppen werden im Frühling 2012 ausgespielt. Die besten acht Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft, die anderen acht Teams spielen gegen den Abstieg. Die letzten beiden Teams steigen direkt ab, der Dritt- und Viertletzte müssen in die Relegation gegen den Dritt- und Viertplatzierten der zweiten Liga. Ab der Saison 2012/13 wird die zweite Liga dann von 20 Teilnehmern auf 18 reduziert, während die höchste Spielklasse weiterhin mit 16 Teams ausgetragen wird.

RFS-Präsident Sergei Fursenko sagte dazu: "Unser Ziel ist es, den russischen Fußball mit dieser Umstellung auf ein höheres Niveau zu bringen. Wir werden die Laufzeit der Meisterschaft verlängern, Infrastrukturen verbessern und unsere Wettbewerbe mit den europäischen synchronisieren. Dadurch werden wir nicht nur modernere Fußballanlagen bekommen, es wird auch der russischen Entwicklung im weiteren Sinne vorantreiben."

Letzte Aktualisierung: 14.09.10 10.53MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=rus/news/newsid=1527966.html#russland+wechselt+sommersaison