Die offizielle Website des europäischen Fußballs

EURO-Rekordtorschütze Healy tritt zurück

Veröffentlicht: Dienstag, 3. Dezember 2013, 9.30MEZ
Kein Spieler hat jemals in der Qualifikation zu einer UEFA-Europameisterschaft mehr Tore erzielt als David Healy, der jetzt seinen Rücktritt vom aktiven Fußball erklärt hat.
von Darren Fullerton
aus Belfast
EURO-Rekordtorschütze Healy tritt zurück
David Healy ist der Rekordtorschütze der nordirischen Nationalmannschaft ©Getty Images
Veröffentlicht: Dienstag, 3. Dezember 2013, 9.30MEZ

EURO-Rekordtorschütze Healy tritt zurück

Kein Spieler hat jemals in der Qualifikation zu einer UEFA-Europameisterschaft mehr Tore erzielt als David Healy, der jetzt seinen Rücktritt vom aktiven Fußball erklärt hat.

Der nordirische Rekordtorschütze David Healy hat seinen Rücktritt vom aktiven Fußball bekanntgegeben und seine Zeit in der Nationalmannschaft als "absolute Ehre" bezeichnet.

Ich habe den internationalen Fußball immer genossen und meine Zeit im nordirischen Nationalteam bleibt für immer in meinem Herzen
David Healy

Healy, der 36 Tore für Nordirland erzielt hat (23 Tore mehr als der zweitbeste Torschütze des Landes), war seit Mai - als er Bury FC verließ - ohne Vertrag. "Nach fast 18 Jahren Fußballkarriere ist der Zeitpunkt gekommen, sich neuen Herausforderungen zu stellen", sagte er. "Ich habe über die Hälfte meines Lebens als Profi auf dem Feld gestanden, jetzt möchte ich mich dem Trainerjob widmen."

Der 34-Jährige traf gleich bei seinem ersten Länderspiel vor 13 Jahren, einem Testspiel gegen Luxemburg (3:1), doppelt. Sein letztes Länderspiel bestritt er im März in der FIFA-WM-Qualifikation bei einem 0:2 gegen Israel. Herausragendes erreichte Healy in der Qualifikation zur UEFA EURO 2008, als er in zwölf Qualifikationsspielen 13 Treffer erzielen konnte - ein bis heute unerreichter Bestwert. Darunter war auch ein Dreierpack bei einem beeindruckenden 3:2-Erfolg über Spanien. Für diese Errungenschaft wurde er von UEFA-Präsident Michel Platini mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Zudem erzielte er den Treffer beim 1:0-Erfolg über England im September 2005 - es war der erste Sieg Nordirlands gegen die Three Lions seit 33 Jahren.

"Ich habe den internationalen Fußball immer genossen und meine Zeit im nordirischen Nationalteam bleibt für immer in meinem Herzen", fügte der Angreifer hinzu, der auch für Preston North End FC, Leeds United AFC und Rangers FC aktiv war. "Ich möchte dem Fußball treu bleiben und zwar als Trainer und dabei dem nordirischen Fußball weiter helfen, erfolgreich zu sein."

Nordirlands Nationaltrainer Michael O'Neill meinte: "David war und bleibt immer eine Ikone des nordirischen Fußballs. Kein Feldspieler hat mehr Einsätze für das Land bestritten und mit 36 Toren in 95 Spielen kann er sich mit den besten Angreifern der Welt messen lassen. Er hat bereits bei unserer U17-Mannschaft das Trainerteam unterstützt und sich als Trainer schon ein ganzes Stück entwickeln können. Ich freue mich, in Zukunft mit ihm zusammenarbeiten zu können."

Letzte Aktualisierung: 03.12.13 11.54MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

https://de.uefa.com/memberassociations/news/newsid=2031975.html#euro+rekordtorschutze+healy+tritt+zuruck