Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Montenegros Meister heißt Rudar

Veröffentlicht: Samstag, 15. Mai 2010, 21.06MEZ
FK Rudar Pljevlja ist trotz einer 0:2-Niederlage bei FK Berane zum ersten Mal in seiner Geschichte montenegrinischer Meister geworden, weil der schärfste Konkurrent FK Budućnost Podgorica ebenfalls verlor.
von Aleksandar Radović
aus Podgorica
Montenegros Meister heißt Rudar
Rudar Pljevlja ist der neue Meister in Montenegro ©AFP
Veröffentlicht: Samstag, 15. Mai 2010, 21.06MEZ

Montenegros Meister heißt Rudar

FK Rudar Pljevlja ist trotz einer 0:2-Niederlage bei FK Berane zum ersten Mal in seiner Geschichte montenegrinischer Meister geworden, weil der schärfste Konkurrent FK Budućnost Podgorica ebenfalls verlor.

FK Rudar Pljevlja ist trotz einer 0:2-Niederlage bei FK Berane zum ersten Mal in seiner Geschichte montenegrinischer Meister geworden.

Da Verfolger FK Budućnost Podgorica ebenfalls verloren hat (0:2 bei FK Sutjeska), hat Rudar zwei Spieltage vor Schluss uneinholbare sieben Punkte Vorsprung. "Das ist ein unglaubliches Gefühl", sagte Trainer Nebojša Vignjević. "Dieser Erfolg ist das Produkt harter Arbeit, guter Planung und der großartigen Atmosphäre zwischen den Spielern und im Verein. Wir waren besser als Budućnost und das ist in Montenegro ein großartiger Erfolg. Wir haben die gesamte Saison konstant gespielt; wir hatten keine Schwächephase und wir verdienen den Titel."

Der ausschlaggebende Moment auf Rudars Weg zur Meisterschaft war der 2:1-Erfolg gegen Budućnost am 31. März. Insgesamt sammelte Rudar im direkten Vergleich mit dem schärfsten Konkurrenten sieben von neun möglichen Punkten. Die beiden Mannschaften stehen sich im montenegrinischen Pokalfinale am 19. Mai erneut gegenüber. "Wir werden nicht feiern, da wir auch den Pokal gewinnen wollen", erklärte Vignjević.

Der neue Titelträger kann sich auch über das Erreichen der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Champios League freuen. Budućnost ist als Tabellenzweiter in der gleichen Runde, allerdings nur in der UEFA Europa League. Der Kampf um den dritten und somit letzten verbleibenden Platz im Europapokal wird unter FK Mogren, FK Zeta und OFK Grbalj ausgetragen.

Letzte Aktualisierung: 17.05.10 13.07MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=mne/news/newsid=1489150.html#montenegros+meister+heißt+rudar