Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Verpakovskis kehrt heim zu Liepāja

Veröffentlicht: Montag, 24. März 2014, 14.40MEZ
"Wie könnte ich in so einer schwierigen Situation ablehnen?" erklärte der frühere lettische Nationalstürmer Māris Verpakovskis, der in seine Heimatstadt zurückkehrte, um FK Liepāja zu helfen.
von Mikhail Korolev
aus Riga
Verpakovskis kehrt heim zu Liepāja
Liepājas neuer Präsident Māris Verpakovskis ©Roman Koksharov
Veröffentlicht: Montag, 24. März 2014, 14.40MEZ

Verpakovskis kehrt heim zu Liepāja

"Wie könnte ich in so einer schwierigen Situation ablehnen?" erklärte der frühere lettische Nationalstürmer Māris Verpakovskis, der in seine Heimatstadt zurückkehrte, um FK Liepāja zu helfen.

Māris Verpakovskis, einer von Lettlands erfolgreichsten Fußballern aller Zeiten, kehrte in seine Heimatstadt zurück, um Präsident des neu gegründeten Vereins FK Liepāja zu werden.

Nachdem der zweimalige Meister SK Liepājas Metalurgs im Winter nach dem Konkurs seines Sponsors aus der Metallbranche aus der Virsliga zurückziehen musste, stand eine der Fußball-Hochburgen des Landes ohne Mannschaft da. Die städtischen Behörden haben daraufhin einen neuen Verein gegründet, um die Lücke zu schließen, und den 34-jährigen Verpakovskis überredet, dessen erster Präsident zu werden.

"Wie könnte ich in so einer schwierigen Situation ablehnen?" sagte der 103-malige Nationalspieler, der einst beim FC Dynamo Kyiv, Getafe CF, HNK Hajduk Split und RC Celta de Vigo aktiv war. "Zunächst sollten wir uns bei der neuen Führung der Stadt und unseren Spielern bedanken. Ich freue mich, dass wir zusammen den Fußball in Liepaja retten konnten, denn Fußball war hier schon immer populär." Mit einem 2:1-Sieg gegen FS Metta/LU im ersten Saisonspiel am Wochenende ist der Start der neuen Mannschaft durchaus geglückt.

FK Ventspils, der stabilste Klub in ganz Lettland, erlebte eine deutliche ruhigere Saisonvorbereitung. Die Truppe von Trainer Jurgis Pučinskas untermauerte mit einem 2:0-Auftakterfolg gegen FK Daugava Rīga ihre Ambitionen. "Wir wollen wieder das Maximum erreichen", meinte Vereinspräsident Guntis Blumbergs gegenüber UEFA.com. "Wir werden alles tun, um auch in der Champions League erfolgreich zu sein. Es ist wichtig, dass jeder diese Einstellung hat."

Skonto FC musste sich im letzten Jahr im Titelkampf Ventspils geschlagen geben, diesmal soll der Spieß umgedreht werden. Die lettischen Nationalspieler Alans Sinelnikovs, Renārs Rode und Nauris Bulvītis haben sich zwar genauso wie der erfahrene Artūrs Karašauskis seitdem verabschiedet, dafür ist Mittelfeldspieler Ruslan Mingazov wieder zurück, auf ihm ruhen die Hoffnungen.

Unter dem neuen russischen Trainer Viktor Demidov will der FC Daugava seinen dritten Platz aus der Vorsaison bestätigen, von ähnlichen Sphären träumt auch Daugava Rīga. FK Jelgava startete mit einem 3:1-Sieg gegen FK Jūrmala und ist damit erster Tabellenführer, Neuzugang Vladislavs Kozlovs erzielte dabei den ersten Dreierpack der neuen Spielzeit.

Letzte Aktualisierung: 24.03.14 16.10MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=lva/news/newsid=2078175.html#verpakovskis+kehrt+heim+liepaja