Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Europas Wunderkinder: Felipe Anderson

Veröffentlicht: Samstag, 28. März 2015, 12.30MEZ
In seinen ersten 18 Monaten für SS Lazio gelang dem Brasilianer Felipe Anderson kein einziges Ligator, doch danach explodierte FA7 geradezu und qualifizierte sich so für unsere Serie über Europas Wunderkinder.
von Paolo Menicucci
Europas Wunderkinder: Felipe Anderson
Felipe Anderson bejubelt eines seiner beiden Tore gegen Torino ©Getty Images
Veröffentlicht: Samstag, 28. März 2015, 12.30MEZ

Europas Wunderkinder: Felipe Anderson

In seinen ersten 18 Monaten für SS Lazio gelang dem Brasilianer Felipe Anderson kein einziges Ligator, doch danach explodierte FA7 geradezu und qualifizierte sich so für unsere Serie über Europas Wunderkinder.

Im Dezember begann der steile Aufstieg von Felipe Anderson, unserem Wunderkind dieser Woche.

Name: Felipe Anderson
Klub: SS Lazio
Debüt: 3. Oktober 2013 gegen Trabzonspor AŞ (UEFA Europa League)
Position: Flügel/Stürmer
Nationalität: Brasilianer
Geboren: 15.04.1993
bevorzugter Fuß: beidfüßig
Größe: 175 cm

Andere sagen
"Felipe Anderson hat enormes Potential. Er ist jung aber er arbeitet sehr hart und kann für Verteidiger nicht aufzuhalten sein."
Stefano Pioli, Trainer von Lazio

"Heute Abend sah Felipe Anderson aus wie Cristiano Ronaldo. Er war definitiv der Man of the Match. Wie wäre ich mit ihm fertiggeworden? Ich hätte ihn sicherlich ein paar Mal getreten. Aber dazu muss man ihn erst einmal erwischen."
Siniša Mihajlović, Trainer von Sampdoria

Seine Geschichte ...
In Brasilia geboren, spielte er für verschiedene Jugendmannschaften, bis er 2007 zu Santos FC kam. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab er 2010 als 17-Jähriger und bildete dort ein aufregendes Duo mit seinem guten Freund Neymar. Im Sommer 2013 wechselte er für €8 Mio. zu Lazio.

Spielweise ...
Neben seiner Geschwindigkeit und seinem herausragenden Dribbling ist Anderson mit beiden Füßen gleich stark und hat einen kraftvollen Schuss. Da er im Erzielen von Toren ebenso gut ist wie bei deren Vorbereitung, kommt er auf neun Tore und sieben Vorlagen in seinen letzten elf Auftritten in der Serie A.

©Getty Images

Felipe Anderson ist brasilianischer U21-Nationalspieler

Erinnert an … Laut Stefano Fiore, dem ehemaligen Mittelfeldspieler Lazios und der italienischen Nationalmannschaft, liegt Lazios Nummer 7 irgendwo zwischen Cristiano Ronaldo und Neymar: "Er muss noch auf dieses Niveau kommen, aber im Vergleich zu Ronaldo ist er eher ein Vorlagengeber und im Vergleich zu Neymar eher ein Stürmer." Die Anhänger Lazios haben weniger Zweifel und haben ihm bereits den Spitznamen FA7 gegeben, inspiriert vom portugiesischen Phänomen.

Erstes Ausrufezeichen ...
Nach einer schweren ersten Saison mit den Biancocelesti – kein Tor in 13 Einsätzen in der Serie A – hatte Anderson in der ersten Hälfte dieser Saison wieder Probleme, Spiele zu beeinflussen. Die Wende kam im Dezember, zehn Minuten vor Schluss in der Coppa Italia gegen Varese Calcio. Obwohl sein Weitschuss nur das dritte Tor bei einem 3:0 Sieg war, hat sich seither die Tür für ihn geöffnet und es folgten neun weitere Tore in 12 Spielen.

©AFP/Getty Images

Er feiert ein Tor im römischen Derby

Gute Aussichten …
Nachdem Lazio die letzten sechs Spiele gewonnen hat und momentan auf dem dritten Platz in der Serie A ist, könnte ihm in der nächsten Saison die UEFA Champions League zu neuen Höhenflügen verhelfen. Falls sich die Mannschaft aus Rom qualifiziert, könnte Anderson – der vor kurzem bis 2020 verlängerte – wichtige Erfahrungen sammeln bei seinem Bestreben, einer der großen Namen des europäischen Fußballs zu werden.

Er sagt …
"Von jetzt an wird jedes Spiel ein harter Kampf, aber wir wollen in die UEFA Champions League kommen und ich bin mir sicher, dass wir dafür gut genug sind. Meine Zukunft? Ich habe gerade erst meinen Vertrag mit Lazio verlängert – wir sind erst am Anfang unserer Geschichte."

Letzte Aktualisierung: 02.04.15 12.21MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=ita/news/newsid=2227553.html#europas+wunderkinder+felipe+anderson