Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Abidal kehrt zu Monaco zurück

Veröffentlicht: Montag, 8. Juli 2013, 16.05MEZ
Éric Abidal hat einen Vertrag beim AS Monaco FC unterschrieben und kehrt damit zu dem Verein zurück, bei dem er seine Profikarrriere begonnen hat.
Abidal kehrt zu Monaco zurück
Éric Abidal feierte mit Barcelona viele große Erfolge ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 8. Juli 2013, 16.05MEZ

Abidal kehrt zu Monaco zurück

Éric Abidal hat einen Vertrag beim AS Monaco FC unterschrieben und kehrt damit zu dem Verein zurück, bei dem er seine Profikarrriere begonnen hat.

AS Monaco FC hat sich die Dienste von Éric Abidal gesichert. Der Abwehrspieler und ehemalige französische Nationalspieler stand zuletzt beim FC Barcelona unter Vertrag und kommt ablösefrei nach Monaco.

Der 34-Jährige kehrt damit zu dem Verein zurück, bei dem er im Jahr 2000 seine Profikarriere begonnen hat. Zuletzt stand er sechs Jahre beim FC Barcelona unter Vertrag und konnte in dieser Zeit zweimal die UEFA Champions League gewinnen. "Das ist sehr emotional, ich kehre jetzt zu meinen Wurzeln zurück", sagte Abidal nach seinem Wechseln. "Es ist schön, nach 13 Jahren wieder hier zu sein.

"Der Verein ist gewachsen und letztes Jahr mit einer sehr jungen Mannschaft wieder in die Ligue 1 aufgestiegen. Ich möchte diesen jungen Spielern mit meiner Erfahrung weiterhelfen, schön das ich das jetzt hier wirklich machen kann."

Abidal verließ Monaco im Jahr 2002 und wechselte zum LOSC Lille um anschließend mit Olympique Lyonnais in drei Jahren drei Meisterschaften zu feiern. Danach ging es für sechs sehr erfolgreiche Jahre nach Barcelona. Nach einer Lebertransplantation im April 2012 kämpfte er sich zurück in den Profifußball und wird in der kommenden Saison gemeinsam mit Falcao, Jérémy Toulalan, João Moutinho, James Rodríguez und Ricardo Carvalho für Monaco auflaufen.

Letzte Aktualisierung: 09.07.13 3.08MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=fra/news/newsid=1969522.html#abidal+kehrt+monaco+zuruck