Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Überragendes Barça mit Kantersieg in Madrid

Veröffentlicht: Sonntag, 3. Mai 2009, 13.09MEZ
La Liga: Der FC Barcelona hat den wahrscheinlich entscheidenden Schritt zur spanischen Meisterschaft gemacht und den Erzrivalen Real Madrid CF beim 6:2-Auswärtssieg nach allen Regeln der Kunst demontiert.
Überragendes Barça mit Kantersieg in Madrid
Samuel Eto'o & Thierry Henry (Barcelona) beim Torjubel ©Getty Images
Veröffentlicht: Sonntag, 3. Mai 2009, 13.09MEZ

Überragendes Barça mit Kantersieg in Madrid

La Liga: Der FC Barcelona hat den wahrscheinlich entscheidenden Schritt zur spanischen Meisterschaft gemacht und den Erzrivalen Real Madrid CF beim 6:2-Auswärtssieg nach allen Regeln der Kunst demontiert.

Der FC Barcelona hat den wahrscheinlich entscheidenden Schritt zur spanischen Meisterschaft gemacht und den Erzrivalen Real Madrid CF beim 6:2-Auswärtssieg nach allen Regeln der Kunst demontiert. Vor dem Halbfinalrückspiel der UEFA Champions League gegen Chelsea FC am Mittwoch (Hinspiel 0:0) zeigten sie sich in einer beeindruckenden Verfassung.

Spielplan und Ergebnisse
Tabellenstand

Henry und Messi mit Doppelpacks
Die Mannschaft von Josep Guardiola hatte einst einen komfortablen Vorsprung in der Tabelle, doch vor der Partie im Santiago Bernabéu war dieser auf vier Punkte geschmolzen. Es dauerte auch nur 14 Minuten, ehe Real durch ein Kopfballtor von Gonzalo Higuaín das 1:0 markierte und damit die Meisterschaftsambitionen untermauerte. Doch Barça ließ sich davon nicht aus dem Konzept bringen und erzielte innerhalb der nächsten sechs Minuten zwei Treffer: Nach Vorarbeit von Lionel Messi vollendete Thierry Henry eiskalt zum 1:1, ehe Carles Puyol in der 20. Minute per Kopf die Führung herstellte.

Atemberaubendes Tempo
Die Katalanen hatten in einem unglaublich intensiven und hochklassigen Spiel nun Chancen im Minutentakt und kamen zehn Minuten vor der Pause zum 3:1. Nach einem leichtsinnigen Fehler von Lassana Diarra leitete Xavi Hernández den Ball auf Messi weiter, der darauf allein auf Iker Casillas zulief und dem Schlussmann von Real keine Chance ließ. Barça ließ weitere Möglichkeiten auf eine höhere Pausenführung aus, so dass Sergio Ramos die Königlichen nach dem Seitenwechsel noch einmal auf 2:3 heranbrachte. Nach Freistoß von Arjen Robben stand er am langen Pfosten völlig frei und hatte wenig Mühe, das Leder per Kopf in die Maschen zu befördern. Fast im direkten Gegenzug stellte Barcelona den alten Vorsprung wieder her: Nach einem langen Ball von Xavi kam der herauseilende Casillas gegen Henry zu spät und musste mit ansehen, wie der Franzose seinen 19. Saisontreffer markierte.

Titelgewinn fast perfekt
In der Schlussphase kam es für Madrid sogar noch schlimmer: Eine Viertelstunde vor dem Ende war auch Messi zum zweiten Mal erfolgreich, als er nach erneut sehenswerter Vorarbeit von Xavi traf. Schließlich gelang den Katalanen in der 82. Minute auch das 6:2: Zwar scheiterte Gerard Piqué nach Flanke von Samuel Eto'o zunächst aus kurzer Distanz an Casillas, konnte dann aber den Abpraller verwerten. Barças Vorsprung an der Tabellenspitze beträgt vier Spieltage vor Schluss jetzt satte sieben Punkte.

Sevilla gewinnt
Außerdem siegte Sevilla FC mit 2:0 gegen Villarreal CF und bleibt damit auf dem dritten Platz. Luis Fabiano erzielte in der 58. Minute die Führung und obwohl Abdoulay Konko mit Gelb-Rot vom Platz flog, kam Sevilla fünf Minuten vor dem Ende durch Frédéric Kanouté noch zu einem zweiten Treffer. Das stark abstiegsgefährdete CD Numancia beendete das Spiel gegen Malága CF ebenfalls mit zehn Mann, gewann aber trotzdem mit 2:0.

Letzte Aktualisierung: 04.05.09 11.06MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=esp/news/newsid=826250.html#uberragendes+barca+kantersieg+madrid