Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Berger verabschiedet sich

Veröffentlicht: Mittwoch, 6. Januar 2010, 12.45MEZ
Eine immer wieder aufbrechende Knieverletzung hat Patrik Berger, den Ex-Mittelfeldspieler von Liverpool FC und BV Borussia Dortmund, dazu gezwungen, im Alter von 36 zurückzutreten.
von Ladislav Josef
Berger verabschiedet sich
Patrik Berger nach dem Elfmetertor gegen Deutschland ©Getty Images
Veröffentlicht: Mittwoch, 6. Januar 2010, 12.45MEZ

Berger verabschiedet sich

Eine immer wieder aufbrechende Knieverletzung hat Patrik Berger, den Ex-Mittelfeldspieler von Liverpool FC und BV Borussia Dortmund, dazu gezwungen, im Alter von 36 zurückzutreten.

Eine immer wieder aufbrechende Knieverletzung hat Patrik Berger, den Ex-Mittelfeldspieler von Liverpool FC und BV Borussia Dortmund, dazu gezwungen, im Alter von 36 zurückzutreten. Er war der letzte aktive Spieler der Mannschaft der Tschechischen Republik, die das Endspiel der EURO '96™ gegen Deutschland verlor.

Endspieltreffer
Der Linksfuß, der auch immer wieder aus der Entfernung traf, erzielte damals vor 13 Jahren im Wembley-Stadion im Endspiel gegen Deutschland per Strafstoß den Führungstreffer der Tschechen, doch ein Doppelpack von Oliver Bierhoff machte das Team von Berti Vogts zum Europameister. Berger fiel erstmals 1990 auf, als er mit der Tschechoslowakei die UEFA U16-EM gewann, bevor er drei Jahre später ein Schlüsselspieler der A-Nationalmannschaft wurde. In 44 Länderspielen traf er 18 Mal für sein Land.

Erfolg mit Liverpool
Berger startete seine Karriere in der Jugendabteilung des AC Sparta Praha, feierte seinen Durchbruch aber bei Lokalrivale SK Slavia Praha, wo er vier Spielzeiten verbrachte, ehe er zum BVB in die Bundesliga wechselte. Dort feierte er mit den Borussen 1995/96 den Titel, um nach der EURO '96™ nach Liverpool zu gehen. Nach sieben Saisons an der Anfield Road spielte er noch für Portsmouth FC und Aston Villa FC, ehe er in seine Heimat zu Sparta zurückkehrte. Nach der achten Knieoperationen im letzten Sommer wusste Berger, was die Stunde geschlagen hatte. "Mein Knie hat gesagt, dass es einfach nicht mehr geht", sagte er.

"Beste Erinnerungen"
Bergers Karriere bei der Nationalmannschaft dauerte nur bis 2001, als er sich entschloss, sich voll auf Liverpool zu konzentrieren, für das er 148 Ligaspiele bestritt und 28 Treffer erzielte. 2001 konnte er mit den Reds gar den Gewinn des UEFA-Pokals feiern. "Ich habe beste Erinnerungen an Liverpool", sagte Berger, dessen Ex-Mitspieler bei Verein und Nationalmannschaft, Vladimír Šmicer, ebenfalls letztes Jahr seine Karriere beenden musste. "Wir haben sechs Titel gewonnen, das war der Höhepunkt meiner Karriere." Nach der Zeit mit Liverpool kam Berger nicht mehr zu solchen Erfolgen. Sechs Tore in der ersten Saison mit Sparta schienen auf einen zweiten Frühling hinzudeuten, doch hartnäckige Verletzungsprobleme führten dazu, dass er diese Saison nur zwei Mal spielen konnte. Das letzte Spiel fand am 8. August 2009 gegen den 1. FK Příbram statt – der Abschluss einer eindrucksvollen Karriere.

Letzte Aktualisierung: 06.01.10 20.10MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=cze/news/newsid=940473.html#berger+verabschiedet+sich