Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Jiráček nach Wolfsburg

Veröffentlicht: Donnerstag, 22. Dezember 2011, 18.40MEZ
Petr Jiráček wechselt vom FC Viktoria Plzeň in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg +++ DFB nimmt Ermittlungen gegen Jones auf +++ Hertha legt Einspruch gegen Vier-Spiele-Sperre Raffaels ein
Jiráček nach Wolfsburg
Petr Jiráček soll die Wolfsburger verstärken ©Getty Images
Veröffentlicht: Donnerstag, 22. Dezember 2011, 18.40MEZ

Jiráček nach Wolfsburg

Petr Jiráček wechselt vom FC Viktoria Plzeň in die Bundesliga zum VfL Wolfsburg +++ DFB nimmt Ermittlungen gegen Jones auf +++ Hertha legt Einspruch gegen Vier-Spiele-Sperre Raffaels ein

Bundesligist VfL Wolfsburg hat Petr Jiráček vom UEFA-Europa-League-Teilnehmer FC Viktoria Plzeň verpflichtet. Der tschechische Nationalspieler erhält einen Vertrag bis Sommer 2016, während über die Ablösesumme nichts bekannt wurde. "Ich bin froh, dass wir einen Spieler mit Champions-League- und Nationalmannschafts-Erfahrung unter Vertrag nehmen konnten", sagte Felix Magath. "Jiráček ist ein variabel einsetzbarer Mittelfeldspieler. Er besticht durch Einsatz und Laufbereitschaft - Qualitäten, die wir für eine bessere Rückrunde benötigen." Der 25-Jährige Mittelfeldspieler ergänzte: "In der Bundesliga zu spielen, ist für mich ein großer Schritt, der aber immer schon mein Ziel gewesen ist. Nach meinem Besuch in Wolfsburg und dem Gespräch mit Felix Magath war ich sofort überzeugt, dass der VfL für mich das Richtige ist. Es ist ein Traum, für Wolfsburg in der Bundesliga zu spielen." Nachdem man in der Gruppe H der UEFA Champions League den dritten Platz hinter dem FC Barcelona und dem AC Milan belegte, trifft Plzeň im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League auf den FC Schalke 04.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat nach dem Achtelfinale des DFB-Pokals am Mittwoch zwischen dem VfL Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 Ermittlungen gegen Jermaine Jones (Schalke 04) aufgenommen. "Der Spieler steht unter Verdacht, sich [...] einer Tätlichkeit gegen den Gegner in der Form des krass sportwidrigen Verhaltens schuldig gemacht zu haben. Jones wird verdächtigt, seinem Gegenspieler Marco Reus in der sechsten Minute absichtlich mit den Stollen seines rechten Schuhes auf den linken lädierten Fuß getreten zu haben. Schiedsrichter Wolfgang Stark (Ergolding) hat auf Nachfrage erklärt, diese Szene nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln kann", heißt es in der Mitteilung des Verbandes.

Derweil hat das DFB-Sportgericht Offensivspieler Raffael nach seiner Roten Karte für eine Tätlichkeit im Ligaspiel am 17. Dezember gegen die TSG 1899 Hoffenheim für vier Ligaspiele gesperrt. Die Hertha hat Einspruch gegen das Urteil eingelegt. Raffael bestritt in der Hinrunde alle 17 Ligaspiele und erzielte dabei fünf Tore.

Letzte Aktualisierung: 22.12.11 18.43MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=cze/news/newsid=1737862.html#jiracek+nach+wolfsburg