Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Krankl neuer Trainer in Linz

Veröffentlicht: Montag, 23. März 2009, 15.55MEZ
Der LASK Linz ist nach der Entlassung seines Trainers Klaus Lindenberger am Samstag schnell fündig geworden und hat bereits heute einen Nachfolger präsentiert. Hans Krankl übernimmt mit sofortiger Wirkung.
Krankl neuer Trainer in Linz
Hans Krankl übernimmt ab sofort LASK Linz ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 23. März 2009, 15.55MEZ

Krankl neuer Trainer in Linz

Der LASK Linz ist nach der Entlassung seines Trainers Klaus Lindenberger am Samstag schnell fündig geworden und hat bereits heute einen Nachfolger präsentiert. Hans Krankl übernimmt mit sofortiger Wirkung.

Der LASK Linz ist nach der Entlassung seines Trainers Klaus Lindenberger am Samstag schnell fündig geworden und hat heute bereits einen Nachfolger präsentiert. Der ehemalige österreichische Nationaltrainer Hans Krankl übernimmt den Tabellen-Achten mit sofortiger Wirkung.

Großer Name
"Wir freuen uns sehr einen der bekanntesten Vertreter des österreichischen Fußballs in dieser Situation gewonnen zu haben", sagte LASK-Präsident Peter Michael Reichel, der nach dem 1:4 seiner Elf am Samstag beim Tabellen-Nachbarn SV Kapfenberg die Reißleine gezogen hatte. Bereits morgen um 11.30 Uhr möchte der Verein Krankl, der einen Vertrag bis Saisonende unterschreibt, den Medien präsentieren.

Neun Spiele
In seiner aktiven Zeit spielte Krankl unter anderem für den SK Rapid Wien oder den FC Barcelona und wurde unter anderem fünfmal zum Fußballer des Jahres in Österreich gewählt. Später trainierte er neben weiteren Vereinen Rapid Wien, den SV Austria Salzburg und in Deutschland den SC Fortuna Köln. Am bekanntesten wurde er zwischen Januar 2002 und September 2005 durch sein Engagement als österreichischer Nationaltrainer. Nach der verpassten Qualifikation für die UEFA EURO 2004™ und die Fifa-Weltmeisterschaft 2006 kündigte der Österreichische Fußball-Verband (ÖFB) am Ende an seinen Vertrag als Teamchef im Hinblick auf die UEFA EURO 2008™ nicht zu verlängern, was Krankl zum vorzeitigen Rücktritt bewegte. Nun hat der 56-Jährige neun Liga-Spiele Zeit, der Saison der Linzer noch ein positives Ende zu geben. Als sein Co-Trainer wird Heinrich Strasser fungieren.

Letzte Aktualisierung: 23.03.09 15.36MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=aut/news/newsid=813143.html#krankl+neuer+trainer+linz